Look du Jour – 94

Neulich schlenderte ich mäßig verkatert durch die Straßen von London-Dalston, dem aktuell wohl angesagtesten Bezirk dieser brutal schnellen Stadt. Dabei fiel mir nichts besseres ein, als mir ein Nasenpiercing einzusetzen und möglichst dämlich zu grinsen.

Um nicht weiter aufzufallen, zog ich mir eine RAY BAN “Wayfarer” Sonnenbrille vor meine hellwachen Augen, mit denen ich versuchte, die neuesten Trends der Stadt aufzuspüren (EFES Bier, höllisch scharfe Pizza-Slices, Hooligan-Frisuren). Meine Hose steckte ich in die Socken, um es den örtlichen Jugendlichen gleich zu tun, die diesen Trend aus den asozialen Vorstädten ihrer Stadt mitgebracht und ins koole Ost-London transferiert haben.

Neben den für diesen Look obligatorischen weißen Socken trug ich Sportschuhe von REEBOK, meine derzeitige Lieblingshose von G-STAR, ein weißes T-Shirt von TOPMAN, eine Weste von THE SHIT, eine Cap von KENZO, ein wenig Gold-Bling-Bling – und einen mittelstarken Cockney-Akzent.

Ich fühlte mich sehr zugehörig, zu den perspektivlosen Jugendlichen dieser Stadt.

Am Flughafen London Heathrow, kurz vor meinem Rückflug, musste ich die Hose dann aber wieder aus den Socken ziehen. Man hielt mich für einen kleinganovigen Drogenkurier.

Klare Sache: der Look war brutalst authentisch.

 

Category: Looks

Tags: Cap, g-star, gold, Kenzo, proll, Ray-Ban, reebok, sonnenbrille, the shit, topman, Wayfarer, weiße socken

Von: Jakob

Instagram