London: DANDY DIARY x TOPMAN

Vergangenes Wochenende waren wir in London. Natürlich nicht einfach so, sondern um uns mal etwas genauer bei TOPMAN umzuschauen. 

Für den britischen Retailer haben wir nämlich in den vergangenen Monaten drei Ambassadors gesucht: die ersten Topmänner Deutschlands. Und die (Stefan, Alex und Micha) sind natürlich auch direkt mitgeflogen, nach London.

Neben ausgiebigem Personal-Shopping (was nichts anderes bedeutet, als biertrinkend in einem luxuriösen Séparée zu sitzen, während fleißige Mitarbeiter dutzende Klamotten für einen besorgen) und unterhaltsamer Abendgestaltung (Topman-Alex sang Kylie Minogue-Songs während des Dinners im Soho-House), haben wir natürlich diverse Insights in den Design- und Marketing-Alltag bei TOPMAN bekommen. Dazu bei Gelegenheit mehr.

Für den Moment muss das obige Bild vom ersten Abend in London ausreichen, das entstanden ist, kurz bevor David und ich den Rest der Gruppe – und mit ihnen auch sämtliche Kreditkarten und Bargeldbestände – irgendwo in East London verloren haben. Uns blieb folglich nichts anderes übrig, als in diversen Pubs angetrunke Bierflaschen von schlafenden Engländern zu klauen und zu brutaler Popmusik zu pogen.

Das Foto – soviel sei erwähnt – ist übrigens eine Hommage an a) 1990er Jahre Boygroups (EAST 17) und b) angetrunkene Vorstadt-Gangs. Ist uns gut gelungen, finden wir.

Category: News

Tags: england, großbritannien, London, topman

Von: Carl Jakob Haupt

Instagram