arrow-left-black arrow-right-black arrow-white-down arrow-white-up dd-logo-header-large-white dd-logo-header de en fi-x matrix-arrow-left matrix-arrow-right matrix-icon search-icon share-facebook share-google_plusone_share share-pinterest_share share-twitter social-icon-facebook social-icon-instagram social-icon-twitter
 

LFW: James Long S/S 2012

Wir haben es diese Saison nicht nach London geschafft. Doch auf die Highlights des Menswear Day’s in London wollen wir natürlich trotzdem eingehen. Denn der Menswear Day im Rahmen der London Fashion Week wird immer relevanter. Erste Show über die wir berichten wollen, ist die James Long Show. Letzte Saison, damals noch “live” vor Ort, wurde ich arg enttäuscht von seiner Kollektion. Diese Saison sah das schon anders. Inspiration seiner aktuellen Kollektion war der surreale Skulpturen-Garten des britischen Künstlers Edward James, den man in Los Pozas, Mexiko, findet. Long verarbeitete Stoffe und Farben, die an die Flora und Fauna des Jungles denken ließen. Besonders gut haben mir Shorts und Oberteile in Schlangenlederoptik gefallen. Ein Trend, den wir erst kürzlich unter C’est cool erwähnt haben. Und natürlich gab es auch Strickkreationen, denn für die ist Long ja schließlich bekannt. Pullover, in die Blättermotive gestickt wurden. Während der Präsentation trugen Longs Models Gladiatorsandalen und 70er Vintage-Glamour Sonnenbrillen.

Foto: Beforeyoukillasall.Blogspot.com

NEWS

TRENDS

LOOKS

INSTAGRAM

10661305_726847694054653_1237566075_n

Yo Yo what up!

SPECIAL

LOOKBOOKS

FASHION SHOWS

VIDEO