arrow-left-black arrow-right-black arrow-white-down arrow-white-up dd-logo-header-large-white dd-logo-header de en fi-x matrix-arrow-left matrix-arrow-right matrix-icon search-icon share-facebook share-google_plusone_share share-pinterest_share share-twitter social-icon-facebook social-icon-instagram social-icon-twitter
 

Lesetipp: Why 2012 is the year of the hat

In dem Artikel Why 2012 is the year of the hat vom Telegraph erklärt Stephan Jones, der britische Hutmacher, wieso die Zeit gekommen ist, um wieder mehr Mut zum Hut zu zeigen. Darüber hinaus verrät er, fast beiläufig, dass Bill Gaytten, derzeit Dior Designer, die Leitung des Hauses John Galliano übernehmen wird.

Der Artikel ist höchst interessant. Denn Jones ist eine verdammte Ikone im Sektor Hut. Er hat Lichtgestalten wie David Bowie und Princess Diana ihre Hutkreationen zusammengezimmert. Besonders schön fanden wir folgenden Satz: ” hats are lingerie for the face”.

Beanies, baseball caps and bicycle helmets apart, I fail to spot a single titfer en route up Long Acre to meet the shaven-headed master milliner Stephen Jones…Hier geht es zum ganzen Artikel.

Foto via Besten.Welt.de

TRENDS

NEWS

 

Ein sauschöner Pullover für dieses saubeschissene Wetter: HENRIK VIBSKOV – Fall/Winter 2014 Sweater

Das gute am aktuellen Herbst/Winter-Wetter ist ja, dass man endlich auch Klamotten aus den aktuellen Herbst/Winter-Kollektionen tragen darf. Zum Beispiel diesen sauschönen, sicher auch sauwarmen Pullover vom dänischen Designer HENRIK VIBSKOV.

Nicht so gut am aktuellen Herbst/Winter-Wetter ist übrigens: alles andere.

Aber nun gut, wir wollen nicht klagen. Nicht so lange wir diesen Pullover tragen.

Den Sweater kann man zum Beispiel hier für absolut vertretbare 250,- Euro bestellen.

Von: Jakob

 

LOOKS

INSTAGRAM

10665463_1469570349982310_1121260304_n

We wouldnt wear this like ever. And even @annabmueller would only wear this if there was a pizza on it. This weeks ugliest shirt comes from Raekwon X Alife.

#039

SPECIAL

LOOKBOOKS

FASHION SHOWS

VIDEO