Lesetipp: “Helden in Strickshorts” (Spiegel Online)

Eines vorweg: Wir haben eine scheiss Angst!

Der Grund: Spiegel Online hat uns mal wieder in einem Artikel erwähnt. Das letzte mal ging es um unseren Fashion Porno – und nach wenigen Stunden brach unser Server unter der Last der Lust, also der vielen Klicks, die uns die Verlinkung bei Spiegel Online beschert hatte, ein. In der Folge war Dandy Diary zwei bis drei Tage nur sehr sporadisch zu erreichen, was viele Pornokonsumenten zu Recht verärgert, uns aber bei der anschließenden juristischen Schlammschlacht einige Pluspunkte gebracht hat.

Wie dem auch sei. Jetzt jedenfalls ging es bei Spiegel Online mal nicht um Titten und so, sondern um Männermode. In dem Artikel “Helden in Strickshorts” geht es um die neuen, vielfältigen Möglichkeiten, die wir Männer haben, um uns selbst darzustellen.

Die Autorin schreibt:

“Schon länger ist es auch für Männer salonfähig, halbe Monatsgehälter in Designermode oder Sammlungen limitierter Sneaker zu investieren. Vorbilder findet der stilbewusste Mann in Avantgarde-Magazinen wie “Fantastic Man”, in Fashionblogs wie “Bryanboy.com“, “The Fashionisto.com” oder “Dandy Diary” hält er sich über die Frühlingstrends von John Galliano bis Paul Smith auf dem Laufenden. Er scannt die neusten Streetstyles bei “The Sartorialist” oder informiert sich bei “Mr. Porter”, wie man maßgeschneiderte Schuhe richtig pflegt.”

Wer uns kennt, weiß, dass wir uns natürlich diebisch freuen, in einer Reihe mit dem pelzbemantelten Bryan Boy und dem für knappbekleidete Fotos von minderjährigen Männermodels (so genannten New Faces) bekannten The Fashionisto genannt zu werden.

In dem Artikel geht es aber schäbigerweise nicht um uns, sondern um ein neues Magazin, das Studenten zum Thema neue Männlichkeit oder so geschrieben haben:

“Zeit also für eine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema. Intellektuell geht es in “Der schöne Mann – Das Magazin” ganz schön zur Sache: Die Gastautoren haben philosophische und kunsthistorische Essays zur “Auferstehung der Brustbehaarung”, der “Schönheit des Antihelden” oder einen “Abgesang auf den Herrn” verfasst, die Studenten die männliche Attraktivität in einem “ABC des schönen Mannes” eingefangen. Sie untersuchen die Garderobe Don Drapers aus der Serie “Mad Men” ebenso wie den Zusammenhang von Outfit und Macht bei Barack Obama und dem chinesischen Staatsoberhaupt Hu Jintao.”

Sollte Dandy Diary mal wieder zusammenbrechen, empfehlen wir die Zeit damit zu überbürcken, den gesamten Artikel auf Spiegel Online zu lesen. Wir überweisen derweil unserem IT-Team weitere Milliarden Euro, um die Folgekosten einer Spiegel Online-Erwähnung zu reparieren. Yeah!

Category: Lesetipp

Tags: bryan boy, fashionisto, lesetipp, männer, presse, spiegel, Spiegel Online

Von: Carl Jakob Haupt

Instagram