Lesetipp: Fashion and the Power of the Pulpit

Die italienische Modebranche ist bislang bekannt für Bling-Bling-Designer wie ROBERTO CAVALLI, DOLCE&GABBANA und VERSACE bekannt, doch wie schaut die Zukunft aus? 

Modejournalistin Suzy Menkes meint den Anfang eines Wandels zu erkennen, hinzu einer italienischen Mode, die durch Understatement und nicht durch kiloweise Strass beladene Roben überzeugt.

Menkes hat sich die Kollektionen der jungen Talente des “Who Is on Next?” Award in Rom angeschaut. Als Grund für die “neue Schlichtheit” des Mode-Nachwuchs nennt sie in ihrem lesenswerten New York Times Artikel Fashion and the Power of the Pulpit nennt sie die neuen Papst Franziskus. Ein Mann, der durch seine Bescheidenheit, nicht durch seine roten PRADA Schuhe auffällt.

Wenn Rom nicht an einem Tag erbaut wurde, so Menkes, ist es unwahrscheinlich, dass der Wandel in der italienischen Mode von heute auf morgen erfolgt, doch Mode ist immer auch Spiegel – für die Gesellschaft und Zeit.

 

Category: Lesetipp

Tags: Fashion and the Power of the Pulpit, New York Times, Papst, Suzy Menkes

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram