arrow-left-black arrow-right-black arrow-white-down arrow-white-up dd-logo-header-large-white dd-logo-header de en fi-x matrix-arrow-left matrix-arrow-right matrix-icon search-icon share-facebook share-google_plusone_share share-pinterest_share share-twitter social-icon-facebook social-icon-instagram social-icon-twitter

NEWS

 

Lesetipp: “Ausrufezeichen der Mode”

Die FAZ hat ein Interview mit dem englischen Modemacher Paul Smith geführt. Ein Mann, der seit Jahren bekannt ist für seine ungwöhnlich farbenfrohe Garderobe. Anlass des Interviews ist sein neues Buch “Paul Smith A-Z”.

Die FAZ spricht mit ihm über, na klar, das neue Buch, Blumenmuster, Ringelsocken und Stilhelden wie Nick Cave. Der englische Gentleman Paul Smith teilt mit uns in Ausrufezeichen der Mode seine Meinung zum derzeitigen Stand der Männermode.

Mr. Smith, in den siebziger Jahren trugen Sie Anzüge in Lila und Hemden mit Blumenmuster. Was tragen Sie heute?

An den Füßen trage ich natürlich ein Paar gestreifte Socken, und die Manschetten meines Hemdes sind bestickt. Darüber habe ich ein dunkelblaues Jackett gezogen, und die Hose ist dunkelgrün. Die Farbe ist also immer noch da, sie ist nur etwas klassischer. Oh, und das Innenfutter meiner Jacke ist orange. Das ist etwas, was mich zum Lachen bringt, und was niemand außer mir weiß. Ich könnte so den Premierminister treffen. Die eine Seite ist politisch korrekt, die andere Rock ’n’ Roll…Das komplette Interview gibt es bei der FAZ.

SPECIAL

TRENDS

FASHION SHOWS

LOOKS

LOOKBOOKS

INSTAGRAM

10731987_696302047143641_1317680149_n

Wow! Brilliant boots by Alex Mattsson X Cat Footwear

#caterpillar #alexmattsson

VIDEO