Lesetipp: Der Kuss zwischen Mode und Kunst

Installationen werden in der Modebranche immer populärer. Die Kosten sind geringer als bei einer Modenschau und der Gesamteindruck, nun ja, irgendwie artifizieller. Während der Berlin Fashion Week haben Augustin Teboul, Lala Berlin und Rebekka Ruetz ihre Mode in Form einer Installation präsentiert. Bei Amy&Pink hat man sich mit der Überschneidung von Kunst und Mode, im Rahmen einer Installation, befasst. Absolut lesenswert, daher unser Lesetipp des Tages.

Neben der Installation von Rebekka Ruetz gab es zwei weitere Show-Präsentationen, welche die zeitgenössische Ausdrucksform in Raum und Ort zur Darstellung nutzten. Auffällig ist damit die Annahme und gleichzeitig Inspiration aus der bildenden Kunst. Der klassische Catwalk, der Ort des Defileé, auf dem die neuesten Kollektionen der Labels präsentiert werden, zeichnet sich durch das Hin- und Rücklaufen der Models ab. Mit dieser Tradition hat sich der Gedanke an die Mode in unsere Köpfe eingenistet…weiter.

Category: News

Tags: Installation, Installation vs. Fashion Show, Modenshow, Modepräsentation

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram