arrow-left-black arrow-right-black arrow-white-down arrow-white-up dd-logo-header-large-white dd-logo-header de en fi-x matrix-arrow-left matrix-arrow-right matrix-icon search-icon share-facebook share-google_plusone_share share-pinterest_share share-twitter social-icon-facebook social-icon-instagram social-icon-twitter
 

Kriegsfotograf wird Pirelli-Kalender schiessen

Für den Pirelli-Kalender ziehen sich die Stars&Sternchen aus, die Star-Fotografen der Modebranche drücken auf den Auslöser. Normalerweise.

Denn der neue Pirelli Katalog wird weder von Lagerfeld, Sorrenti oder Richardson geschossen, sondern von Steve McCurry, einem Fotojournalist, bekannt für seine bewegenden Kriegsfotografien.

Sein wohl stärkstes Foto zeigt ein afghanisches Mädchen mit grünen Augen. Man findet das Foto in dem National Geographic Magazine. McCurry über sein Konzept für sein für ihn ungewöhnlichen Job:

“I want to portray women who are sexy without being naked”. Man sollte McCurry noch einmal das Konzept des Pirelli Kalender erklären. Die Arbeit übernehmen wir gern: Hey, Steve es geht im Pirelli um Titten und Ärsche. 

 

NEWS

 

Endlich: Das richtige Hemd für eine Amish-Beerdigung

Schon seit Jahren kann ich nicht richtig einschlafen. Jede einzelne Nacht beschäftigt mich diese eine Frage, hält mich wach und treibt mich schier dem Wahnsinn in die ohnehin sperrangelweit offenen Arme: was würde ich denn bitteschön anziehen sollen, würde ich auf die Beerdigung einer mir nahestehenden Person aus einer Amish-Gemeinde gehen müssen? Ihr kennt das sicher, mit diesen Fragen. Hat ja jeder.

In der vergangenen Nacht habe ich zum ersten mal seit langer, langer Zeit schlafen können (und dann gleich richtig: ganze zwölfeinhalb Stunden).

Ein Wackerstein (mindestens) ist mir vom Herzen gefallen, den ich weiß nun: ich würde ein dunkles Stehkragen-Hemd tragen. Wie zum Beispiel dieses sehr schöne von OMNIBOYS. Oder eben das von NORSE PROJECTS.

Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie erleichtert ich bin. Manchmal ist es doch so einfach, dieses richtige Leben im falschen.

Von: Jakob

LOOKS

SPECIAL

LOOKBOOKS

 

Preview: Adidas Originals x Pharrell Williams

Anfang des Jahres hat ADIDAS eine Kollaboration mit Pharrell Williams angekündigt, die kein One-Season-Ding werden soll.

Die Kooperation zwischen dem Herzogenauracher Sportartikelhersteller und dem US-Musiker wird eine feste Sache, über mehre Saisons hinweg, so die Ankündigung. Die ersten Bilder – quasi ein Preview – wurden heute durch das Netz gejagt.

An zwei Klassiker hat sich Pharrell herangewagt: die Superstar Trainingsjacke mit den ikonischen Adidasstreifen und den Stan Smith – beide Items wird es in rot, blau und schwarz geben.

Die Jacke wird 1000 Dollar kosten, die Stan Smith 150 Dollar. Ab dem 20. September werden die ersten Pieces der Kollaboration ausgewählte Sneaker-Stores, Concept-Stores und adidas Originals Flagship Stores erreichen.

 

FASHION SHOWS

TRENDS

INSTAGRAM

10707208_650919391682234_440987429_n

Professionally checking the new fallwinter collection at HERR VON EDEN store Berlin

VIDEO