Kollaboration: BEEN TRILL x KTZ – Frühjahr 2014

KTZ und BEEN TRILL gehören aktuell zu den wohl angesagtesten Marken. Beide haben es geschafft, über soziale Netzwerke eine breite Öffentlichkeit zu erreichen, dann jedoch nur limitierten Zugang zu ihren Klamotten zu gewähren – meist war einfach alles ausverkauft – und so zu absoluten Hype-Marken aufzusteigen, die von allen geliebt werden – selbst von Superstars wie Rihanna und Kanye West.

Umso spannender ist es jetzt zu sehen, wie die Kollaboration des New Yorker Streetwear- mit dem Londoner Avantgarde-Label für das Frühjahr 2014 aussieht. Die Frage ist: wird KTZ es schaffen, seine avantgardistische Vision auf die Straße anzuwenden – und wird BEEN TRILL es packen, dabei nicht seine Street Credibility zu verlieren?

Obwohl wir beide Marken sehr schätzen und uns nur allzu gern den ganzen Kleiderschrank mit ihren Teilen vollhängen würden, müssen wir jedoch sagen: die BEEN TRILL x KTZ Kollektion bleibt weit hinter dem zurück, was hier möglich gewesen wäre.

Die Kollektion featured unter anderem viel zu schmale 3/4-Shorts, College-Shirt-Streifen auf den Ärmeln (ziemlich 2013), die altbekannten Aufnäher mit Schlangen, Death Metal-Motiven und dem Insider-Schlagwort #deepweb, sowie allgemein eher uninspiriertes und schon gesehenes.

Da wäre weitaus mehr drin gewesen. Das ist weder Avantgarde noch Street. Schade eigentlich. Aber vielleicht klappt’s ja beim nächsten Versuch. Wir bleiben gespannt – und Fans, klar.

Category: News

Von: Carl Jakob Haupt

Instagram