Gesichtsschmuck: Kakerlake im Goldröckchen!

Bevor ich Fashion Blogger wurde, war ich Terrianer. Das sind Menschen, die tagelang vor einem Glaskasten sitzen und ihren Haustieren, vorzugsweise Schlangen, Echsen oder Spinnen, dabei zu sehen, wie sie essen, sich häuten oder – Vorsicht jetzt wird es ein wenig pervers – miteinander schlafen.

Die Leibspeise meiner tellergroßen Vogelspinne waren Kakerlaken. “Die einzige Lebensform, die neben Keith Richards einen Atomkrieg überleben kann”, so lehrte einst Bill Clinton in einer Laudatio.

Unklar, ob man Bill Clinton Glauben schenken sollte. Denn Billy Boy nimmt es mit der Wahrheit bekanntermaßen ja nicht ganz so genau. Im Gegensatz zu Clintons Schaben-Theorie gilt bestätigt, dass Kakerlaken 9 Tage ohne Kopf überleben können. Länger als jedes Huhn (3-8 Sekunden)! Fettesten Cockroach Respect!

Früher packte ich die Schaben am Nacken und schmiss sie meinen Raubtieren zum Fraß vor. Ins Gesicht habe ich sie mir damals nicht gesetzt. Das mussten wir unbedingt mal nachholen.

Wir trugen diverse Kakerlaken im Goldröckchen im Gesicht, dazu Oberteile von JULIAN ZIGERLI. Info an alle Greenpeace, PETA & Co. Aktivisten: die Schaben haben die Produktion unbeschadet überstanden!

Die Kakerlaken sind wieder wohlauf in ihrem Terrarium. Vorhin haben sie ein Video auf Snapchat gepostet.

Fotos: Ole Westermann

dandy_0800_webdandy_0811_web

Category: Looks

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram