JULIAN ZIGERLI poppt im DANDY DINER

Nachdem wir es mit der Eröffnung des DANDY DINER vor gut drei Wochen in das ein oder andere Nachrichtenmagazin und ein paar wenige Tageszeitungen geschafft haben, stürzen wir uns jetzt sofort in das nächste, große Ding.

Niemand Geringeres als der wichtigste Modedesigner unserer vermögenden Nachbarn aus der Schweiz, Julian Zigerli, wird für zwei Wochen zu Gast im Diner sein. Ob er selbst jeden Tag in der Sonne sitzen und Burger essen wird, wissen wir nicht. Seine Kollektion gibt es aber in jedem Fall ab Donnerstag für 14 Tage exklusiv im Dandy Diner zu kaufen.

Die Kollektion heißt „White Rabbit“ und ist auch und vor allem dank dem japanischen Künstler Seitaro Ito, mit dem Zigerli zusammengearbeitet hat, sehr „Kawaii“ ist. Das gefällt uns natürlich besonders. Und es pass mehr als perfekt zum pinken Dandy Diner-Interior.

Zigerli ist einer der wenigen, ernstzunehmenden Schweizer Designer. Er hat an der Berliner Universität der Künste Modedesign studiert und – so muss man es leider sagen – es trotzdem geschafft, nach dem Abschluss sein eigenes Label aufzuziehen. Der Modestandort Berlin hinkt vor allem in Sachen Ausbildung und Nachwuchs anderen europäischen Metropolen weit hinterher.

Dafür passieren hier andere Dinge. Zum Beispiel wird extrem hochwertige Mode in einer Imbissbude verkauft – ein absolutes Novum und ein kaum vorstellbarer Zusammenprall von bisher Lichtjahre getrennten Welten.

Anlässlich so vieler Superlative und guter Neuigkeiten können wir ja gar nicht anders, als schon wieder Alle und Jeden zu uns einzuladen. Deshalb gibt es diesen Donnerstag eine ganz fantastische Opening Party, zu der jeder Veganer, Alphornbläser und Kawaii-Fanboy unbedingt kommen sollte. Der Rest natürlich auch. Wir freuen uns sehr.

Category: Special

Tags: Dandy Diner, Julian Zigerli, pop up

Von: David Jenal

Instagram