Jim Beam Honey – interaktive Bärenjagd!

Es gibt Traditionen, denen sind wir treu, egal ob als rebellischer Teenie mit den ersten Haaren am Sack oder als weiser Mann mit wenigen Haaren auf dem Kopf. Die Tradition des “vorglühen” gehört dazu.

Auch vor der Dandy Diary Closing Party in Kopenhagen haben wir selbstverständlich den ein oder anderen Schnaps gekippt. Um genau zu sein, war es eine Flasche Jim Beam Honey, mit der wir uns hochprofessionell auf unser DJ-Set vorbereitet haben.

Den trinken wir nicht seit Kindertagen, nein, aufmerksam auf den Jim Beam Honey wurden wir erst kürzlich, durch diese ausgefuchste Aktion, die via YouTube im Netz verbreitet wurde:

Zwei “lebendige Bären”, die in ihrem gewohnten Territorium, einem Schaufenster einer deutschen Innenstadt, Flaneuere zum Jim Beam Honey Tasting eingeladen haben, doch plötzlich wird der Drink gestohlen, dann heißt  es für die die Zuschauer aktiv werden, dem Bären beim Wiederfinden der Flasche Schnappo helfen.

Es kam zu einer ultra-modernen, grenzüberschreitenden, nie da gewesenen Interaktion, zwischen Mensch und Tier. Die Zuschauer wurden selbst zu Akteuren, über zwei auf dem Boden abgebrachte Honigwaben konnten sie den Bären durch den Sprung auf die jeweilige Wabe auftragen, was sie als nächstes tun sollten, aber am besten ihr seht oder spielst selbst:

Category: News

Tags: Dandy Diary Closing Party, Fashion Week Copenhagen, Jim Beam Honey

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram