Stillos: Jeff Koons for Louis Vuitton

🤑🤑

LOUIS VUITTON treibt es immer mal wieder mit den Großen der Kunstwelt.

Takashi Murakami, Cindy Sherman und Daniel Buren verpassten den Taschen des französischen Luxuslabels in der Vergangenheit bereits einen “arty” Look. Jetzt durfte sich US-Künstler Jeff Koons ausleben.

Koons ließ Abbildungen von Werken der großen Meister – Leonardo da Vinci, Titian, Rubens, Jean-Honoré Fragonard und Vincent van Gogh – auf Louis Vuitton Taschen-Klassiker und Accesoires drucken – das Ergebnis ist mehr als fragwürdig:

Die Produkte der Kollaboration sind so stilvoll, wie ein 50-jähriger Mann, der in Anzug, auf dem Tretroller zum nächsten Business-Termin eilt. So stilvoll, wie ein Mädchen, das in der U-Bahn ein Salami-Brötchen ist. Ganz, ganz schlimm.

Koons ist – schon klar – für Kitschkunst bekannt, doch all seine bekannten Arbeiten – “Balloon Dog”, “Puppy” etc. – sind auf poppige, glatte, flache Art immer irgendwie ästhetisch, nicht so seine 51 Entwürfe für Louis Vuitton. Die Pieces der Kollaboration schauen nach römischen Touristen-Ramsch-Laden aus, nicht nach Luxuslabel.

Für die Unbelehrbaren unter euch:  die„Louis Vuitton Masters“-Kollektion wird ab dem 28. April 2017 erhältlich sein.

Category: News

Tags: Jeff Koons, Louis Vuitton

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram