INSTA-BOYS TO FOLLOW (4)

💙💙

Chihuahas, „Proud mother of a vegan kid“, Grandma-Fashionistas, Coffee-Bars in Williamsburg, die C-Jugend der Ü12-Volleyballmannschaft aus Gelsenkirchen – sie alle haben eins gemeinsam: Sie sind auf Instagram.

Zum wiederholten Male widmen wir uns der höchst ehrenvollen Aufgabe und filtern aus dem Meer von Instagram-Accounts die, die es wert sind, gesehen zu werden, dieses Mal, in der vierten Version von “Insta-Boys-To-Follow” mit dabei:

Einen leidender Rapper, Fotografen aus München und Polen als auch der Chefredakteur der italienischen VOGUE. Seht selbst.

@loewenzahncocolores

Letztens war ich zu Besuch bei ‚The Stu‘, einem umtriebigen, kulturrelevanten Kreativkollektiv aus München. Sie erzählten mir von einem ihrer vielversprechenden Kreativen, Malik. Und als ich im Smalltalk letztens einen Bekannten aus der Hauptstadt Bayerns fragte, wer denn gerade so aktuell relevant sei, in der überschaubaren Münchener Szene, stoß ich wieder einmal auf ihn: @loewenzahncocolores, Fotograf und Musiker.

#ballernation

Ein Beitrag geteilt von 🇯🇵ーせいん🎞 (@loewenzahncocolores) am

On

Ein Beitrag geteilt von 🇯🇵ーせいん🎞 (@loewenzahncocolores) am

@efarneti

Er mag in dieser Aufzählung der eher jungenhafter Typen herausstechen, sein Instagram-Content ist es wert, dass man bei Emanuele Fernati auf den “Follow” Button drückt. Er ist seit einigen Monaten der neue Chefredakteur der italienischen VOGUE. Spätestens mit der Juli-Ausgabe des Magazins bewies er, dass selbst ein so großer Titel des klassischen Modejournalismus mehr sein kann, als eine verstaubte Ansammlung royalscher Modenews und Trend-Berichterstattung anhand des Over-It-Girls Gigi Hadid. Er setzt mit seinem neuen Konzept auf guten Journalismus und eine starke Bildsprache, welche bereits beim Cover beginnt. Auf seinem Account zu sehen, sind Ergebnisse, Auszüge und die Arbeit hinter der VOGUE-Innovation.

@tomekwirski 

Sein Account: mehr Portfolio als Selbstdarstellung. Tomek Wirski ist Fotograf, postet Bilder von Modestrecken, die er festgehalten hat, Bilder aus vergilbten Modezeitschriften, einen Screenshot von seinem Lieblingsalbum, analoge Shots von seinem Wohnort Krakau. Gemeinsam mit seiner Freundin Natalie Maczek führt er das Label MISBHV, das im Post-Sowjet-Hype groß geworden ist, sich weiterentwickeln konnte und nun auch internationale Relevanz genießt.

HI WORLD..💙✨ HERE’S MY NEW PROJECT CALLED MYTH KILLA. THIS IS SPECIAL 2 ME, ENJOY.. LINK IN THE BIO. COVER SHOT BY : @HEAVYRAYN

Ein Beitrag geteilt von BEXEY – PLANET SWITCHAZ (@bexeyswan) am

@bexeyswan

Vor zwei Monaten erst stand er auf der überschaubaren Bühne des Prince Charles: in rotem Hemd, schwarzer Sonnenbrille und mit extrem blondierten Haaren. Bexey Swan, ein vielversprechener Nachwuchs-Rapper, damals Support des großen, viel zu früh verstorbenen Lil Peep. Scrollt man seinen Insta-Account herunter sieht man Bilder und Videos aus besseren Zeiten: Videos von Konzerten, bei denen die Menge seinen kleinen Hit ‚Suitcase‘ mitsingen, Bilder von einem höchst modebewusstem Typen mit dunkelblauen Haaren, rosafarbenen Baggy-Pants aus Fell und Burberry-Tuch auf dem Kopf.

OKAY MY PEOPLE I’M ON THE USA COME OVER WHEN YOU’RE SOBER TOUR, COMMENT YOUR STATE BELOW, WHERE WILL I SEE U? 🙂

Ein Beitrag geteilt von BEXEY – PLANET SWITCHAZ (@bexeyswan) am

COMPLAINING, COMPLAINING.. GIRL I MIGHT GET TIRED OF U.. 👻✨ CLOTHES BY : @fieldofponies

Ein Beitrag geteilt von BEXEY – PLANET SWITCHAZ (@bexeyswan) am

Category: Special

Tags: Bexey Swan, Farneti, Follow, Instaboys, Instagram

Von: Angelika Watta

Instagram