H&M LAUNCHT NEUES LABEL: ARKET

🙃🙃

Neben MONKI, & Other Stories und COS reiht sich ab kommendem Herbst eine weitere Marke in das Gruselkabinett der H&M Group ein:

ARKET (auf deutsch: “ein Blatt Papier”) ist das achte Label des schwedischen Großkonzerns. Im ersten Shop auf der Londoner Regent Street wird schon bald Kleidung fĂŒr Mann, Frau und Kind, als auch Home-Artikel erhĂ€ltlich sein.

WĂ€hrend MONKI fĂŒr die well-dressed Cool-Kids relevant ist, COS dem Nadelstreifen-Hosen tragenden Normcore-Boy zusagt, bleibt noch offen, welche Zielgruppe H&M sich dieses Mal ins Visier nimmt.

Schwerpunkt stellt wohl die höhere QualitÀt sein, welche sich 1 zu 1 auf den Preis auswirken wird:

Shirts werden dann nicht mehr in H&M-Preiskategorien verscherbelt, sondern fangen bei 39 Euro an und hören bei 115 Euro auch auf. Neben dem höheren QualitĂ€tsanspruch setzt ARKET außerdem auf das Multi-Marken Konzept und wird, Ă€hnlich wie & Other Stories, zukĂŒnftig also nicht nur hauseigene Marken fĂŒhren.

Hinzu kommt die Verbindung von Food and Fashion. Ein Trend, den wir schon lĂ€ngst erkannt und umgesetzt haben, ist nun auch bei H&M angekommen. Überall wo es möglich sein wird, werden CafĂ©s an Shops angeschlossen. Vorbild: Concept Stores.

Auf den Londoner Shop folgen weitere LĂ€den in BrĂŒssel, Kopenhagen und MĂŒnchen.

Category: News

Tags: ARKET, H&M

Von: Angelika Watta

Instagram