arrow-left-black arrow-right-black arrow-white-down arrow-white-up dd-logo-header-large-white dd-logo-header de en fi-x matrix-arrow-left matrix-arrow-right matrix-icon search-icon share-facebook share-google_plusone_share share-pinterest_share share-twitter social-icon-facebook social-icon-instagram social-icon-twitter

NEWS

 

Hedi Slimane: Presse bei den ersten YSL Shows unerwünscht

Hedi Slimane – der neue Creative-Director bei Yves Saint Laurent - will keine Modepresse bei seinen ersten zwei Schauen für das französische Modehaus dabei haben.

Der Modemacher wünscht, dass ausschließlich Einkäufern Zutritt zu seiner S/S 2013 Mens Show und seiner Womens Resort Show 2013 gewährt wird. Ein interessanter Schachzug. Eine Rückbesinnung auf die guten alten Tage. Auf Zeiten, in denen Modenschauen noch einem elitären Kreis vorbehalten waren.

Man darf gespannt sein, ob das aufgeht, denn auch Hedi Slimane und YSL sind natürlich abhängig von den Modemedien. 

Foto via Stylelight.de

LOOKBOOKS

 

MURKY Jewellery

Hinter MURKY Jewellery stecken Mike Årsjö und Emelica Lidman. Das Designer-Duo lebt, entwirft und produziert in Stockholm, studiert haben sie auf dem renommierten Royal College of Art in London und auf der Konstfack in Stockholm.

2013 haben sie MURKY Jewellery gegründet. Seitdem entwerfen sie minimalistischen, düsteren Schmuck, welcher (größtenteils) aus oxidiertem Silber besteht. Die aktuellen Kollektion besteht aus Fingerschmuck, welcher, so die Macher, dem spirituellen Schutz der Hand dienen soll.

Den hotten Schmuck von MURKY könnt ihr im XXX Berlin und in der Platina Gallery in Stockholm kaufen! 

 

 

LOOKS

TRENDS

INSTAGRAM

10665463_1469570349982310_1121260304_n

We wouldnt wear this like ever. And even @annabmueller would only wear this if there was a pizza on it. This weeks ugliest shirt comes from Raekwon X Alife.

#039

SPECIAL

FASHION SHOWS

VIDEO