arrow-left-black arrow-right-black arrow-white-down arrow-white-up dd-logo-header-large-white dd-logo-header de en fi-x matrix-arrow-left matrix-arrow-right matrix-icon search-icon share-facebook share-google_plusone_share share-pinterest_share share-twitter social-icon-facebook social-icon-instagram social-icon-twitter

LOOKBOOKS

SPECIAL

NEWS

 

Groundwave Spring/Summer 2012

Kim Sun Ho, der Designer des koreanischen Brands Groundwave, zeigte für Spring/Summer 2012 eine Kollektion, die durch interessante Lagenlooks überzeugte. Keylook seiner neuesten Kollektion war eine Oversized-Weste, darunter ein knielanges Oberteil, dazu eine Hochwasserhose. Ihre Kreationen ließ er zu rhythmischen, asiatischen Klängen präsentieren. Der Designer schafft es traditionelle Schnitte modern aussehen zu lassen. Ein wahrer Hingucker, wenn auch nicht wirklich straßentauglich, waren die Plexiglasplateauschuhe. Seine Kollektion gehörte fraglos zu den Highlights der Seoul Fashion Week Spring/Summer 2012. Wer mehr über das koreanische Brand wissen will, dem können wir ein Interview empfehlen, das Kim Sun Ho mit YesStylist, einem asiatischen Modeblog, geführt hat. Mehr Bilder von der Kollektion:

Fotos: David Kurt Karl Roth

FASHION SHOWS

TRENDS

 

C’est cool: Patagonia Fleecepullover

Der Fleecepullover von PATAGONIA ist neben den TEVA Sandals das wichtigste Bekleidungsstück eines Normcorers.

Der Normcore Trend hat die US-Outdoormarke in die Trendbezirke dieser Welt katapultiert. Eine Entwicklung, die so für den Gründer Yvon Chouinard sicherlich nicht absehbar war, als er in den 60er Jahren mit dem Verkauf von Kletterhaken begann. Erst später kam Patagonia – seine Bekleidungsmarke hinzu.

Chouinard sorgte mit seiner Marke dafür, dass Bergsteiger in Pullovern aus Synthetikstoffen, in knallig-bunten Farben die Berge hinauf kraxelten, zuvor trugen sie farblose, feuchtigkeitsabsorbierenden Schichten von Baumwolle, Wolle und Daunen.

Das ultra-scharfe Logo, welches ihr immer gut sichtbar tragen solltet, damit auch erkannt wird, welche Marke ihr tragt, stellt die Silhouette des Fitz Roy – einem Berg, welcher in den argentinisch-chilenischen Anden gelegen ist – dar.

Man darf davon ausgehen, dass der Übertrend Normcore uns noch ein paar Saisons begleiten wird. Daher wäre ein Fleece Pullover von Patagonia sicherlich nicht die schlechteste Investition.

 

LOOKS

INSTAGRAM

10584573_799773480072987_1595644157_n

Yo, what up dog

#snoop

VIDEO