Gosha Rubchinskiy – hipper Prollchic aus Russland

Es ist lange her, dass uns ein Lookbook derart beeindruckt hat, wie das Autumn/Winter 2012 Lookbook des russischen Designer, Fotografen und Künstler Gosha Rubchinskiy.

Rubchinskiy hat sich bewusst harte Jungs aus den Moskauer Vororten, nicht konventionelle Models, für sein Lookbook ausgesucht

. Er zeigt den Prolllook par excellence. Jungs mit kahl geschorenen Köpfen und authentischen Narben in Longsleeves mit russischen Schriftzügen. Mehr Proll geht nicht. 

Sein Model Casting lässt an die ersten Fashion Shows von Raf Simons denken. Denn auch der Belgier war lange Zeit bekannt dafür, dass er “echte Jungs”  für seine Shows auf den Straßen und in den Clubs von Antwerpen casten ließ.  

Die angesagten Prollshirts von Rubchinskiy findet ihr bei Mads Norgaard in Kopenhagen, KM20 in Moskau, Opening Ceremony in New York und Los Angeles, sowie online bei LN-CC

 

Category: News

Tags: Gosha Rubchinskiy, KM 20, LN-CC, Opening Ceremony, Raf Simons

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram