Gareth Pugh wird fortan in New York zeigen

GARETH PUGH, der Mann, der mit seinen schwarzen avantgardistischen Modekreationen weltweit Ruhm erlangte, wird fortan nicht mehr in Paris seine Mode vorführen, sondern in New York City.

Mit einem fetten Sponsor im Gepäck – NEXUS – wird Pugh nach New York fliegen, um dort eine “visionäre Show” zu veranstalten. In die Show werden, so Pugh, Tänzer und Videos integriert sein.

Die New York Fashion Week – eine vergleichsweise konservative Fashion Week – darf sich neben all den Tommy Hilfigers und Ralph Laurens auf ein wenig Action freuen!

Der New York Times verriet der britische Designer, dass er “ein wenig Angst vor dem Schritt nach NYC hat, doch dass man von Zeit zu Zeit etwas ändern muss, um voran zu kommen.

Pughs erklärte Zielsetzung für seine Auftaktshow während der New Yorker Modewoche ist es etwas Neues zu präsentieren, dass die Menschen zum Nachdenken anregt. Eine Show, in der nicht ausschließlich Mode präsentiert werden soll. Wir sind gespannt.

Foto: Zing Tsjeng via Dazed & Confused

Category: News

Tags: Gareth Pugh, New York City, Nexus

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram