Für Schwiegersöhne und Heiratsschwindler: COS Spring/Summer 2012

Man kann nicht unbedingt behaupten, dass COS sich schnellebigen Trends unterwirft. Daher überrascht es wenig, dass auch die Spring/Summer 2012 Kollektion nicht gerade vor Innovationskraft strotzt.

Trotzdem schafft es die H&M-Tochter zumindest so ein bißchen zu begeistern. Klares Design, kein Schnickschnack, kein Knopf zu viel. Wenn man sich mal wieder als melancholisch-lustloser Kunstgeschichtsstudent ausgeben und ein paar Mädchen im Museumscafé aufreißen will, kann das sicher nicht schaden. Die mögen sowas bekanntlich.

Alternativ bieten sich die Anzüge von COS für folgende Gelegenheiten an: körnige Schwarz/Weiß-Foto-Ausstellung, Besuch bei Mama, Beerdigungen, Vorstellungsgespräch in unkreativen Branchen, Scientology-Clearing.

Category: News

Tags: COS, H&M, spring summer 2012.

Von: Carl Jakob Haupt

Instagram