Fünf Diktatoren im Stilvergleich

Weil niemand mehr so genau sagen kann, wie lang es die Spezies der Diktatoren noch geben wird, ist es für Dandy Diary an der Zeit eine Stilkritik zu üben.
Bei der Betrachtung der Diktatoren fällt sofort auf, dass es vor allem zwei Typen gibt: a) Diktatoren, die ihre Macht nutzen, um sich in ausgefallener Garderobe zu präsentieren und die sich gerne mal so richtig rausputzen, und b) Diktatoren, die ihre Macht nutzen, um sich nicht eine Sekunde um ihr Outfit kümmern zu müssen. In beiden Fällen gilt: Widerspruch verboten, sonst gibt’s Ärger.

Kim Jong-il ist der Diktator mit der zeitgemäßesten Frisur. Der Nordkoreaner trägt einen lässigen Undercut – und das schon seit Jahren. Dazu kombiniert er gerne eine Nerd-Brille, mit der er auch in westlichen Großstädten noch gerade so als Hipster durchgehen würde. Ansonsten kleidet Kim Jong-il sich eher unauffällig. Er liebt zwar das aktuell total angesagte Color-Blocking, die Farben, die er dabei trägt sind allerdings eher trist: braun, grau und khaki. Wohl auch, weil es in seinem eigenen Land genau so aussieht.

Dandy Diary Stil-Urteil: 4 von 10

Bild: telegraph.co.uk

Muammar al-Gaddafi ist der Michael Jackson der Schreckensherrscher. Was für den King of Pop die Neverland-Ranch war, ist für Gaddafi der Zeltpalast. Egal wo er hinreist, stets lässt er sich riesige Beduinenzelte aufbauen – einst auch mitten in New York City. Seine Outfits sind legendär. Mal ist er der schicke Militärherrscher im schwarzen Armee-Anzug, dann wieder ganz libyscher Patriot in traditioneller Tracht. Die schwarzen Locken und das braune Gesicht verleihen dem libyschen Diktator die Aura eines Costa Cordalis. Gaddafis Stil zeigt eindeutig: Als Popstar wäre er sicher erfolgreicher gewesen, denn als Despot.

Dandy Diary Stil-Urteil: 8 von 10

Bild: bildermax.com

Ramsan Kadyrow ist allgemeinen Informationen nach ein ziemlicher Psychopath. Der tschetschenische Alleinherrscher hat ein Faible für Tiere und lebt mit einem vom aussterben bedrohten Tiger zusammen. Wie es sich für Psychopathen gehört, legt Kadyrow nicht sonderlich viel Wert auf seine Garderobe. Wenn er mal eine Krawatte trägt, dann ist sie schlecht gebunden, den oberen Knopf seiner Hemden macht er am liebsten gar nicht erst zu. Kadyrow hat aber auch kein Problem damit, im hellblauen Ballonstoff-Trainingsanzug bei offiziellen Terminen zu erscheinen. Warum auch? Sollte jemand was gegen seine Unterschichtsgarderobe sagen, müsste er damit rechnen, dass Kadyrow seine goldene Pistole zückt, die er immer dabei hat. Wir enthalten uns also lieber einer Wertung.

Dandy Diary Stil-Urteil: x von 10

Bild: faz.net

Mahmud Ahmadinedschad ist modisch, ganz im Gegensatz zu seiner Rhetorik, eher gemäßigt unterwegs. Man könnte auch meinen: langweilig. Der Staatschef und Atomfummler trägt meist helle Hemden, an denen er nur den obersten Knopf offen lässt, und dazu dunkle Sakkos. Das ist natürlich sterbenslangweilig. Selbst der deutsche Alt-Außenminister Joschka Fischer hat irgendwann bemerkt, dass Krawatten doch ganz okay aussehen. Vielleicht findet beim Iraner Ahmadinedschad ja irgendwann noch ein Umdenken statt. Immerhin trägt er Vollbart. Aber das ist ja mittlerweile auch schon eher wieder out.

Dandy Diary Stil-Urteil: 2 von 10

Bild: stern.de

König Mswati III. ist der Paradiesvogel unter den Diktatoren. Gegen den König Swasilands ist Gadaffi allenfalls eine graue Maus. Mswati III. zeigt sich gern in traditionellen Esoterik-Outfits und ist damit avantgardistisch bis hin zum Kopfschmuck. Gerne kombiniert er Animal-Prints mit Öko-Materialien. Dafür müsste ihn eigentlich jede Frauenzeitschrift feiern. Aber die finden wiederum bestimmt nicht so toll, dass der omnipotente König zwölf Ehefrauen hat. Dabei eifert er doch nur seinem großen Vorbild, seinem Vater, König Sobhuza II., nach: der hatte mit 120 Ehefrauen mehr als 600 Kinder. Die Girls stehen auf die Avantgarde-Looks des skrupellosen Diktators – und auch Dandy Diary krönt ihn zum Best Dressed Diktator! Wir gratulieren.

Dandy Diary Stil-Urteil: 9 von 10

Bild: focus.de

Category: News

Tags: angst, despoten, diktator, nordkorea, politik, polygamie, Safer Sex, schrecken, sexy, skala von 1 bis 10, stilkritik, vergleich, vielehe

Von: Carl Jakob Haupt

Instagram