arrow-left-black arrow-right-black arrow-white-down arrow-white-up dd-logo-header-large-white dd-logo-header de en fi-x matrix-arrow-left matrix-arrow-right matrix-icon search-icon share-facebook share-google_plusone_share share-pinterest_share share-twitter social-icon-facebook social-icon-instagram social-icon-twitter

NEWS

 

Fucking Young X Roberto Piqueras

Wie ihr bereits wisst, oder wissen solltet, wird Fucking Young fortan auch als Magazin erscheinen. Für jede neue Ausgabe wird ein Designer ein Kleidungsstück designen.

Der Wahl-Londoner Roberto Piqueras, bekannt für seine wahnsinnigen Digitalprints, ist der erste Designer, der seiner Kreativität für Fucking Young freien Lauf lässt. Er hat ein T-Shirt, dessen Optik an eine Pinnwand einer amerikanischen Teenies denken lässt.

Unter anderem sind zu sehen: Claudia Schiffer, Eminem, Christina Aguilera, Donatella Versace, Justin Timberlake, Madonna, Pikachu, Nick Carter und Emma Bunton.

Piqueras T-Shirt Design erscheint streng limitiert, es wird 25 Stück geben, kaufen könnt ihr die wilden Shirts bei Fucking Young

Foto: Louie Banks

LOOKS

SPECIAL

LOOKBOOKS

 

Preview: Adidas Originals x Pharrell Williams

Anfang des Jahres hat ADIDAS eine Kollaboration mit Pharrell Williams angekündigt, die kein One-Season-Ding werden soll.

Die Kooperation zwischen dem Herzogenauracher Sportartikelhersteller und dem US-Musiker wird eine feste Sache, über mehre Saisons hinweg, so die Ankündigung. Die ersten Bilder – quasi ein Preview – wurden heute durch das Netz gejagt.

An zwei Klassiker hat sich Pharrell herangewagt: die Superstar Trainingsjacke mit den ikonischen Adidasstreifen und den Stan Smith – beide Items wird es in rot, blau und schwarz geben.

Die Jacke wird 1000 Dollar kosten, die Stan Smith 150 Dollar. Ab dem 20. September werden die ersten Pieces der Kollaboration ausgewählte Sneaker-Stores, Concept-Stores und adidas Originals Flagship Stores erreichen.

 

FASHION SHOWS

TRENDS

INSTAGRAM

10691840_1489576161299690_1569188710_n

#cheers #beers

VIDEO