Fischiges Phishing: der GQ Anzug-Guide mit Don Draper

Seit einigen Tagen bekomme ich nicht mehr, wie sonst üblich, 150 Spam E-Mails pro Tag. Die Spammer-Branche scheint gnädig zu sein. Stattdessen werden von meiner Adresse an meine engsten Freunde dubiose Zahlungsaufforderungen verschickt. Auch nicht so fein. Immerhin für mich aber weniger nervig.

In das Trickgeschäft mit den E-Mail-Adressen mischt sich jetzt auch die GQ ein. Mit dem Anzugguide-Newsletter (TOLLER Name!) soll die drängendste SACHE eines jeden GQ-Lesers angegangen werden: endlich besser auszusehen.

Der seine E-Mail-Adresse treudoof in den Newsletter eintragende TEILNEHMER bekommt dann via E-Mail (MODERN!) fünf Video-Guides von Schauspieler Jon Hamm, also dem Über-Gentleman Don Draper aus Mad Men, in denen er dir höchstselbst maßgeschneidert erzählt, wie du dich besser kleiden kannst (ich nehme mal an: eher Anzug als Adidas-Schnellfickerhose – aber das ist ja auch nur eine VERMUTUNG).

Ich hab mich jedenfalls mal eingetragen und bin SEHR GESPANNT, was der Mad Men mir so empfiehlt. Eigentlich habe ich es aber auch nur gemacht, damit die von mir sehr verehrte GQ-Redaktion endlich auch  mal ein paar Spam-E-Mails mit Zahlungsaufforderungen bekommt. Die Digital Natives aus München überweisen sicher sofort sehr hohe Summen. Das wird super!

Category: News

Von: Carl Jakob Haupt

Instagram