Dandy Diary http://dandydiary.de Men´s Fashion Blog Thu, 30 Oct 2014 10:54:36 +0000 de-DE hourly 1 http://wordpress.org/?v=3.8 Dandy Diary Rat Race http://dandydiary.de/dandy-diary-rat-race/ http://dandydiary.de/dandy-diary-rat-race/#comments Wed, 29 Oct 2014 16:38:33 +0000 http://dandydiary.de/?p=42570 http://dandydiary.de/dandy-diary-rat-race/feed/ 0 Dandy Diary Rattenflitzen http://dandydiary.de/dandy-diary-rattenflitzen/ http://dandydiary.de/dandy-diary-rattenflitzen/#comments Wed, 29 Oct 2014 16:36:44 +0000 http://dandydiary.de/?p=42461 David und mich eint neben der gemeinsamen, harten Arbeit hier bei DANDY DIARY vieles: wir standen beide auf unsere schwarzhaarige VWL-Lehrerin und auf Janine aus der ersten Reihe, waren in den 90ern BVB-Fans, lieben die kleinen 0,25-Liter Heineken-Flaschen und feurig scharfes veganes Essen, wir lesen beide immer sonntags den Spiegel und, und, und, und, und – es gibt da sehr viel. Und: wir hassen nichts mehr als Ratten.

Wobei Hass krass untertrieben ist. Wir haben eine gehörige Scheiss-Angst vor den Viechern, sodass David einst in einem Restaurant in Shanghai, in dem er während des Essens eine Ratte flitzen sah, kreischeind mit einem Satz auf den Tisch sprang, und ich mich in New York vor den Attacken meiner Geschwister in Acht nehmen muss, die sich einen höllischen Spaß daraus machen, gegen die überall rumliegenden Müllsäcke zu treten, in denen logischerweise immer mindestens eine fettgefressene Ratte hockt und dann panisch raus- und mir möglichst über den Fuß springt. Allein der Anblick einer Ratte führt bei uns sonst so harten Mode-Typen zu Schockstarre, spitzen Schreien, purer Verzweiflung und dem ein oder anderen peinlichen Sprung. Einer von uns hat sich vor Schreck und Todesangst sogar mal selbst angepinkelt. Wer das war, verraten wir der Fairness halber aber nicht.

Als wir dann neulich geschäftlich in Mumbai (Indien) waren, lauerte die bis dato härteste Prüfung in Sachen Ratten auf uns. Etwa die Hälfte der 12 Millionen Einwohner lebt in Slums, davon viele ohne festes Haus und somit ohne Wasser und ohne Toilette. Große Teile der Stadt gleichen einer Müllhalde: überall liegen Plastikmüll, Schrott, tote Katzen, undefinierbare braune Pfützen. Und es gibt erschreckend viele Ratten. Irrsinnig viele. Brutal viele. Ekelhaft viele.

Während die Menschen in Mumbai offensichtlich größere Probleme haben, als sich um die an allen Ecken hockenden, gemächlich futternden Ratten zu kümmern, standen wir idiotischen, verwöhnten Westler permanent unter Strom. Wir hatten saumäßig Schiss vor den Biestern – unseren ärgsten Feinden.

Um euch ungefähr eine Vorstellung davon zu geben, wie wir in dauernder Angst durch die engen Gassen Mumbais flitzten, um bloß nicht auf eine Ratte zu treffen, haben wir ein Video davon gedreht, das ihr euch hier anschauen könnt. Wir flitzen darin in atemberaubender Geschwindigkeit an den einzigen Ort, an dem es keine Ratten gab: ans Meer. Dort harrten wir drei Tage und Nächte aus, dem verdursten Nahe, und ließen uns dann von der goldenen Segelyacht eines befreundeten Trilliardärs abholen und zurück ins saubere, kalte und etwas weniger rattige Berlin fliegen.

 

 

Beim Rattenflitzen trugen wir Converse Chuck Taylor “Rubber” Schuhe, David eine Hose von Weekday und ein Shirt von Hugo Boss, ich Wifebeater und Hotpants von American Apparel.

]]>
http://dandydiary.de/dandy-diary-rattenflitzen/feed/ 0
ADIDAS X RICK OWENS “Tech Runner” http://dandydiary.de/adidas-x-rick-owens-tech-runner/ http://dandydiary.de/adidas-x-rick-owens-tech-runner/#comments Wed, 29 Oct 2014 13:22:28 +0000 http://dandydiary.de/?p=42543 http://dandydiary.de/adidas-x-rick-owens-tech-runner/feed/ 0 IGGY POP: seine erste Design-Kollaboration! http://dandydiary.de/iggy-pop-seine-erste-design-kollaboration/ http://dandydiary.de/iggy-pop-seine-erste-design-kollaboration/#comments Tue, 28 Oct 2014 12:42:43 +0000 http://dandydiary.de/?p=42493 IGGY POP trägt ja normalweise nicht allzu viel: eine hautenge Lederhose, dazu durchtrainierten, gummiartigen Oberkörper. Wenn es Rockstar Iggy fröstelt, dann streift er noch Lederjacke über.

Fortan wird der The Stooges Frontman wohl auch des öfteren in einer Weste zu sehen sein. Denn in Kooperation mit dem Label SAILOR JERRY hat Iggy eine Denim-Weste mit Patches entworfen. Die punkigen Patches werden separat geliefert, so könnt ihr selbst entscheiden, welcher von Iggys scharfen Flicken zu euch passt (Auswahl: Death, Shall, Triumph). Inspirationsvorlage waren die Punks und insbesondere die Punkettes der späten 70er Jahre aus London und Los Angeles.

Wenn ihr in Iggy Pops THE FLASH Westen durch die Fußgängerzone eurer Heimatstadt stolziert, wird jeder Hells Angels vor Neid erblassen, versprochen. Es gibt insgesamt 50 Westen – alle handsigniert von Iggy höchstpersönlich. Für eine von Iggys Westen müsste ihr 600 US Dollar latzen, hier gibt es den Shit.

Den Deal mit Sailor Jerry hat übrigens Matt Sorum von den Guns ‘N Roses eingefädelt. Eine Band, die in den 90er Jahren für ihre extrem lässigen Bandanas und Stars und Stripes Leggings weltbekannt waren. Im Vorjahr hat Paul Simonon von The Clash für Sailor Jerry entworfen.

Mal schauen, welcher Alt-Rockstar das nächste Mal mitmachen darf!

]]>
http://dandydiary.de/iggy-pop-seine-erste-design-kollaboration/feed/ 0
adidas Originals x PHARRELL WILLIAMS “Tennis Pack II” http://dandydiary.de/adidas-originals-x-pharrell-williams-tennis-pack-ii/ http://dandydiary.de/adidas-originals-x-pharrell-williams-tennis-pack-ii/#comments Tue, 28 Oct 2014 11:51:14 +0000 http://dandydiary.de/?p=42473 http://dandydiary.de/adidas-originals-x-pharrell-williams-tennis-pack-ii/feed/ 0 QUIZ: Welcher Modeblogger liebt es an Ärschen zu riechen und verdient 15.000,- Dollar pro Monat? http://dandydiary.de/quiz-welcher-modeblogger-liebt-es-an-aerschen-zu-riechen-und-verdient-15-000-dollar-pro-monat/ http://dandydiary.de/quiz-welcher-modeblogger-liebt-es-an-aerschen-zu-riechen-und-verdient-15-000-dollar-pro-monat/#comments Thu, 23 Oct 2014 09:55:38 +0000 http://dandydiary.de/?p=42401 Quizfrage: welcher Modeblogger kann nichtmal einen graden Satz schreiben, leckt sich täglich selbst am Arschloch und verdient trotzdem Geld mehr als ihr mit eurem verhassten Büro-Job (nämlich etwa 15.000,- Dollar pro Monat)?

Nein, nicht Sami Slimani – der verdient mehr. Und auch nicht Jessica Weiß - die kann schreiben (und leckt sich unseres Wissens nach nicht den Po).

Es ist Bodhi. Und im Gegensatz zu Sami Slimani ist Bodhi ein Hund.

Rund 15.000,- Dollar verdient der Köter pro Monat mit dem Modebloggen. Und das alles nur, weil seine Herrchen auf die Allerweltsidee kamen, ihrem Hund Männerklamotten anzuziehen – und dann die überaus smarte Idee hatten, daraus einen Blog zu machen.

Modemarken wie AMERICAN APPAREL, GANT und ASOS zahlen gern einige hundert Dollar dafür, dass Bodhi deren Kleidung trägt. Na, wenn’s halt sonst keiner macht (außer vielleicht Sami – hier zum Beispiel).

Wir nehmen uns auf jeden Fall ein Beispiel an den Top-Verdienern Bodhi und Sami und schnüffeln uns ab sofort öfter mal am eigenen Arschloch. Vielleicht haben wir dann ja auch bald Style und das Geld.

]]>
http://dandydiary.de/quiz-welcher-modeblogger-liebt-es-an-aerschen-zu-riechen-und-verdient-15-000-dollar-pro-monat/feed/ 0
Massiver Herbstschuh, trotz mauer Mitläufer: RED WING http://dandydiary.de/massiver-herbstschuh-trotz-mauer-mitlaeufer-red-wing/ http://dandydiary.de/massiver-herbstschuh-trotz-mauer-mitlaeufer-red-wing/#comments Wed, 22 Oct 2014 15:32:18 +0000 http://dandydiary.de/?p=42393 So, es reicht dann jetzt auch mal wieder: mit dem Herbst, der kriechenden Kälte und auch mit den nassen Füßen.

Ich trage ab sofort Stiefel. Nennt mich doch, wie ihr wollt. Meinetwegen auch einen Prenzlauer Bergsteiger.

Damit ich von nun an nicht mehr friere, zwänge ich meinen Fuß ab heute in den Warme-Füße-Klassiker RED WING. Man kennt diese Stiefel vor allem von Hamburger Werbeagenturbesitzern bei der Wochenend-Herbst-Wanderung mit großem Hund auf Sylt oder von achso markigen Düsseldorfern, die auch gern mal eine “Designer-Jeans” und halblanges Haar tragen. Beides bin ich nicht, beides will ich nicht sein.

Doch sie und mich eint nun: der warme, trockene Fuß. Und das ist es mir wert! Echt jetzt. Es reicht nämlich.

]]>
http://dandydiary.de/massiver-herbstschuh-trotz-mauer-mitlaeufer-red-wing/feed/ 0
DANDY DIARY x JOHNNIE WALKER x HARRIS TWEED http://dandydiary.de/dandy-diary-x-johnnie-walker-x-harris-tweed/ http://dandydiary.de/dandy-diary-x-johnnie-walker-x-harris-tweed/#comments Wed, 22 Oct 2014 15:27:37 +0000 http://dandydiary.de/?p=42374 Bevor wir dem Moloch Mumbai einen Besuch abgestattet haben, sind wir nach Schottland gejettet. Erst die raue, menschenleere Natur, die schottischen Highlands, danach Großstadt-Dschungel mit Rikschas, Hupkonzerten und reichlich Smog. Das war ein irres Kontrastprogramm innerhalb weniger Wochen.

Nach Schottland sind wir – entgegen der Mutmaßungen einiger Leser – nicht wegen der Whiskey-Tastings geflogen, zu mindestens war das nicht der primäre Grund für unsere Reise, sondern wegen einem ganz besonderen Stoff.

HARRIS TWEED hat in Zusammenarbeit mit unserem Lieblingswhiskey-Hersteller JOHNNIE WALKER einen Stoff entwickelt, aus dem wir – neben weiteren 6 Auserwählten in Europa – ein Produkt designen werden.

Alles ist möglich: Wir könnten ganz klassisch ein Jackett entwerfen. Einen Minirock für ein Whiskey-Fass. Oder aber ein Überzug für ein Möbelstück – für eine Couch, Bett oder ganz Oldschool einen Fernsehsessel. Anfang 2015 wird unser Produkt – wie auch immer es schlussendlich aussehen wird – gelauncht.

Die zwei schottischen Traditionsunternehmen – Johnnie Walker & Harris Tweed – haben viel gemeinsam, nicht nur ihre Herkunft, daher längst überfällig, dass sie gemeinsame Sache zu machen, findet auch unser neuer Buddy Mark Hogarth, der Creative Director von Harris Tweed:

“Es gibt viele Parallelen bei der Herstellung von Tweed und der Art und Weise wie Johnnie Walker Whisky geblendet wird, deshalb ist dies eine interessante und sehr spannende Partnerschaft für uns. Sowohl das schottische Erbe beider Traditionshäuser, als auch die hohe Handwerkskunst haben sehr gut harmoniert – herausgekommen ist ein innovativer Stoff, der die Whisky-Aromen von Johnnie Walker Black Label durch unsere genaue Farbauswahl und das präzise Verweben der Farben perfekt widerspiegelt.“, so Mark Hogarth, Creative Director von Harris Tweed Hebrides über die Zusammenarbeit.

Der Stoff duftet nicht nach Whiskey oder gar Raucherkneipe, sondern mehr nach Papis Aftershave. Der wohltuende Duft hält, so Mr. Hogarth, bis zu 15 Wäschen. Wir werden das natürlich testen.

So, wir werden jetzt erstmal an unserem metergroßen Moodboard basteln, brainstormen, uns berauschen, um zur Erkenntnis zu gelangen, was wir denn nun mit diesem wunderbaren Stoff anstellen wollen.

]]>
http://dandydiary.de/dandy-diary-x-johnnie-walker-x-harris-tweed/feed/ 0
Schwarzes Leder auf altem Fleisch: RICK OWENS Herbst/Winter 2014 – Lookbook http://dandydiary.de/schwarzes-leder-auf-altem-fleisch-rick-owens-herbstwinter-2014-lookbook/ http://dandydiary.de/schwarzes-leder-auf-altem-fleisch-rick-owens-herbstwinter-2014-lookbook/#comments Wed, 22 Oct 2014 14:54:26 +0000 http://dandydiary.de/?p=42377 Yes! Mit diesem Lookbook zeigt unser Lieblingsgrufti RICK OWENS mal wieder der gesamten Branche wo der Hammer hängt – und diesmal ist der Hammer ordentlich abgehangen. Er ist nämlich zwischen 60 und 93 Jahren alt.

So alt sind jedenfalls die Männermodels mitsamt ihrer faltigen Ärsche, an denen Rick seine dunkle Herbst/Winter-Mode zeigt und die von Fetisch-Fotograf Rick Castro abgelichtet wurden. Dagegen wirkt selbst der scharfe Opi von HAN KJOBENHAVN wie ein grünschnäbliger Jungspund.

Die Castro-Fotos erinnern an die düsteren Arbeiten von Sven Marquardt, dem legendären Berghain-Türsteher. Ebenso wie die ausgezehrten, abgekämpften Gesichter an späte Sonntagabende in der Panne-Bar denken lassen. Rick und Rick hätten an diesem Ort der Finsternis sicher ihren Spaß.

]]>
http://dandydiary.de/schwarzes-leder-auf-altem-fleisch-rick-owens-herbstwinter-2014-lookbook/feed/ 0
Next big thing: Palace http://dandydiary.de/next-big-thing-palace/ http://dandydiary.de/next-big-thing-palace/#comments Wed, 22 Oct 2014 12:46:28 +0000 http://dandydiary.de/?p=42317 Wenn ihr die letzten Wochen nicht in einer Opiumhöhle ohne W-Lan verbracht habt, solltet ihr es mitbekommen haben:

A$AP Rocky hat in seinem neuen ziemlich abgehenden Track Multiply Hood by Air und Been Trill gedisst: “I’m the motherfuckin’ lord of this fashion shit, don’t I deserve just to brag a bit?” AS$P bezeichnet in seinem Hit Been Trill als “booty” und Hood by Air als “weak”.

Das alles ist in vielerlei Hinsicht bemerkenswert. Denn nicht zuletzt A$AP hatte großen Anteil am Hype, welcher um US-Streetwear-Brands wie HBA und Been Trill entstanden ist. Für Hood by Air gab A$AP Rocky gar sein Catwalk-Debüt. Doch der einstige Heilsbringer wendet sich ab.

Und während A$AP Rocky der Welt erklärt, dass Hood by Air nicht mehr cool ist, trägt er im Video zu Multiply, Trommelwirbel, Trommelwirbel, PALACE – ein Skateboard-Label aus UK, gegründet von Lev Tanju.

PALACE! Das ist also der neue Shit! 2009 wurde Palace in London gegründet. Es begann – wie die meisten Skateboard-Labels – mit Decks und T-Shirts – doch schnell entwickelte sich ein Lifestyle-Brand aus PALACE.

Durch die Kooperationen wurde PALACE auch ausserhalb der Rollbrett-Szene bekannt. Für REEBOK entwarf Tanju ein paar lässige Sneaker, für UMBRO Shirts. Und für unsere Freunde aus Herzogenaurach designte der Mastermind von Palace Jacken, T-Shirts. Jogginghosen, Trainingsjacken und Trikots.

Inspiration für seine ADIDAS Capsule Kollektion bezog Tanju aus der Fussballwelt der 90er Jahre. Eine seiner Vorlagen für die Adidas Kollektion war ein Trikot von Zinedine Zidane, der in den 90er als Spezialist für Freisstöße und Kopfnüsse galt. 

Dass immer mehr Boys und Girls Palace tragen, die nicht eimal in der Lage sind mit einem Ollie eine Bordsteinkante erklimmen, stört Tanju übrigens nicht. Er will all die schönen Moneten, die der Hype ihm beschert, in sein Skateboard-Team stecken.

Wenn Tanju sein “Baby” beschreibt, dann macht er das folgendermaßen, in all seinen Interviews:“We make what we wear to skate in and then got to the pub”. Ein wie es scheint erfolgreiches Prinzip. 

Wir sind begeistert. A$AP sowieso.

]]>
http://dandydiary.de/next-big-thing-palace/feed/ 0