FASHION HAUL Primark

Nach nunmehr fünf Jahren in dieser verkommenen Mode-Welt wird es für uns erstmals Zeit für die wohl verkommenste aller Nachgeburten, die diese Branche so zu Tage gefördert hat: den ersten Dandy Diary “Fashion Haul”.

Es war schon lange unser großer Traum, mal ein “Fashion Haul”-Video zu drehen. Über Jahre haben wir recherchiert und uns hunderte Stunden lang mal mehr mal weniger lange Filmchen auf YouTube, ja: reingezogen, in denen meist junge Mädchen die Ausbeute ihrer Shopping-Touren im heimischen Kinderzimmer präsentieren (#noperv).

Nach einem schnellen, aber durchaus kritischen Blick in unsere leeren Gesichter und unsere riesigen Dachterrassen-Appartements, die beim besten Willen und maximal schlecht ausgeleuchtet nicht mehr als Kinderzimmer durchgehen würden, war klar: wir werden es nicht selbst machen können. Wir sind raus aus dem Spiel und werden wohl nicht mehr selbst zu YouTube-Stars.

Weil wir aber neben den schon angesprochenen tollen Stadtwohnungen auch ein kleines, dunkles Kellerbüro haben, miz einigen Mitarbeiter, holten wir uns dort Hilfe: unsere Marketing-Assistentin Judy stand gerade am Wasserkocher, als wir sie höflich aber bestimmt baten, doch mal kurz mitzukommen.

Was nun folgte, war sicher einer der schönsten Tage ihres Lebens: wir gaben ihr etwas Kleingeld und eine Kamera und baten sie, uns unseren Traum vom “Fashion Haul” zu erfüllen. Stil- wie zielsicher, wie all unsere Mitarbeiter nunmal sind, führte Judys Weg sie schnurstracks zu PRIMARK-Filiale am Berliner Alexanderplatz.

fashionhaul #fashionhell

Kamera & Schnitt: Ruben Meier
Größten Dank an: Rob, Quid, Pauli, Bartosz & Judy

Category: Special

Von: Carl Jakob Haupt

Instagram