Fashion for Wikileaks

Wer hat gesagt, dass Mode nicht politisch sein kann? Das holländische Designbüro Metahaven zeigt mit einer T-Shirt- und Schalkollektion für Wikileaks, dass Mode durchaus politisch sein kann. Alle Erlöse der über E-Bay vertriebenen Kollektion werden Wikileaks zu Gute kommen. Erstmalig präsentiert wurde die Kollektion der Holländer bei der Gwangju Design Biennale 2011. Bei Dazed&Consused gibt es ein lesenswertes Interview, in dem die Macher von Metahaven erklären, warum sie es für wichtig halten Julian Assange zu unterstützen und woher die Inspiration für ihre Entwürfe stammt. Eine starke Aktion!

Foto: Meinke Klein

Tags: julian assange, Meinke Klein, Metahaven, Wikileaks

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram