Pig Wings

🐖🐖

Kurz nach Weihnachten stand ich vor einem Foto, welches Francis Bacon zeigte.

Der britische Maler saß auf einem Hocker, hinter ihm, über ihm thronend zwei Rinderhälften, welche den Eindruck erweckten, dass Francis Bacon Flügel (Engel oder Teufel?) gewachsen sind.

In der Ausstellung “Unsichtbare Räume” in der Stuttgarter Staatsgalerie, an deren Eingang das besagte Foto hing, gab es dann auch noch Bacon’s “Figure with Meat” zu sehen: eine Neu-Interpretation von Diego Velàzquez’s  “Pope Innocent X” – der Papst zwischen zwei Rinderhälften.

Jedenfalls fand ich Bacon’s Foto so eindrucksvoll, dass ich vor seinem Werk stehend beschloss, dass auch ich mich mal in Inszenzierung fotografieren lassen wollte, als kleine Hommage an Bacon.

Daher auch das Make-Up, welches von Klara Kleine vom Kassler Staatstheater erschaffen wurde, als Zitat auf die Verzerrungen (und Schrei), welche man oft in der Arbeit von Bacon sieht.

Schauplatz war die Landfleischerei Koch, in der mein lieber Freund Korki so etwas wie der “Creative Director” ist, die Fotos hat Martin Smith gemacht und mein Papa hat mir vorgemacht, wie ich schreien soll.

Category: News

Tags: Francis Bacon

Von: David Kurt Karl Roth

Fotograf:: Martin Smith

Instagram