Einmal aussehen wie Olivier Zahm – Part I

In Zeiten des grassierenden Preppy-Trends, in denen scheinbar jeder (auch ich) in hochgekrempelter Chino-Hose und zugeknöpftem Button-Down-Hemd rumläuft, ist es an der Zeit einen Gegenentwurf zu präsentieren.

Unser Lieblingsfranzose, der Zuchthengst Olivier Zahm, macht das schon ziemlich richtig. Er kleidet sich seit Jahren in ein und dem selben Look: enge Jeans, offenes Hemd, Lederjacke, Sonnenbrille.

Weiter entfernt vom braven Streber-Look ist wohl nur Axl Rose in den 1980er Jahren gewesen.

Jedenfalls ist mir heute schlagartig klargeworden, dass ich Olivier Zahm nacheifern muss. Zumindest mit einem Look.

Also habe ich eben Lederjacke und Lederstiefeletten aus den Untiefen meines Kellers gezerrt – und dabei festgestellt: ich habe keine enge Jeans mehr. Natürlich nicht. Die waren ja auch nicht besonders angesagt, in den vergangenen Monaten und Jahren.

Jetzt aber, wo ich Olivier Zahm Jr. sein will, brauche ich unbedingt eine enge Jeans. In weiß. Ist ja klar. Habe auch direkt eine gefunden – und zwar beim riesigsten Jeansstore, den das Internet wohl zu bieten hat: bei www.sojeans.de

Die will ich jetzt haben. Steiler geht’s nicht. Ich habe die Jeans augenblicklich bestellt und erwarte sie in den kommenden Tagen in meinem Briefkasten.

Dann kann es endlich losgehen, das Projekt: “Einmal aussehen wie Olivier Zahm”

… to be continued.

Category: News

Tags: jeans, lederjacke, Olivier Zahm, stiefelette

Von: Carl Jakob Haupt

Instagram