Eine neue Generation

⚔️🔥

Große Trendwellen brauchen Jahre, bis sie sie sich durchsetzen. Und es kann eine gefühlte Ewigkeit dauern bis sie ihr Ende finden. Mass-Indie, um ein Beispiel zu nennen, hat das Aussehen und Verhalten einer ganzen Generation beeinflusst. Doch das Ende naht.

Die plumpe, allzu offensichtlich Zurschaustellung der Andersartigkeit – ein Auslaufmodell. Die Brick Lane, einst Londons Hipster-Hochburg, längst zu einer x-beliebigen Touri-Meile verkommen. Das Fixie-Bike verstaubt im Keller. Und der Vollbart – das wohl wichtigste Merkmal des Hipsters – weicht der Glattrasur.

Ein Vollbart ist ebenso aus der Zeit gefallen, wie Männer, die den Macho mimen und chauvinistische Slogans krakelnd durch die Gassen laufen, die keine Schwäche zeigen, weil Männer doch keine Schwäche zeigen dürfen. Doch klar, warum nicht, wusste schon mein Papa – und auch die Auseinandersetzung mit Pflegeprodukten, Hautpflege und Rasurtipps – früher noch belächelt – ist heute Standard für den modernen Mann. 

Was die Rasur angeht, vertrauen wir dem SkinGuard Sensitive von Gillette und das aus gutem Grund, denn kein Rasierer ist besser für sensible Haut geeignet, optimal angeordnete Klingen, die lästiges reißen und ziehen verhindern (Dandy Diary Test bestanden) – und wer Bitteschön hat Lust auf ein von der Rasur lädiertes Gesicht?

Niemand, richtig, daher vertraut, wie auch wir, dem Ferrari unter den Nassrasierern: SkinGuard Sensitive. 

Category: #dandydiaryspace

Tags: Skinguard Sensitive

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram