arrow-left-black arrow-right-black arrow-white-down arrow-white-up dd-logo-header-large-white dd-logo-header de en fi-x matrix-arrow-left matrix-arrow-right matrix-icon search-icon share-facebook share-google_plusone_share share-pinterest_share share-twitter social-icon-facebook social-icon-instagram social-icon-twitter

LOOKBOOKS

SPECIAL

NEWS

 

DONATELLA & ME: Dandy Diary in Versace

Heute haben wir mal wieder eine absolute Knaller-Meldung im Gepäck: Donatella Versace – Schwester vom großen Gianni Versace, Chefdesignerin bei VERSACE, blondeste Frau Italiens, brutal sexy – hat uns als Partner für den Kick-Off ihrer neuen Digitalkampagne und ihres Online-Shops ausgewählt.

Und als wäre das nicht schon irre genug, befinden wir uns auch noch in bester Gesellschaft. Neben DANDY DIARY werden unter anderem die von uns sehr gern gelesenen Blogs AMLUL, BRYANBOY, KATE LOVES ME, MODEPILOT und STYLEBUBBLE mitmachen. Das sind die Top-Player der internationalen Modeblogs. Nun ja. Und wir.

Donatella hat, soviel können wir schon verraten, sowohl für David als auch für mich ein Outfit aus der aktuellen VERSACE-Kollektion ausgewählt. Welches Outfit das sein wird, wissen wir noch nicht und sind schon ganz gespannt, was Dona (wie wir sie nennen) sich überlegt hat. Insgeheim hoffe ich natürlich auf ein nietenbehangenes Ganzkörper-Lederoutfit für David – auf dass er niemals wieder Eintritt im Berghain zahlen möge.

Wer nicht verpassen will, wie David und ich in den bunten, überladenen, lauten und irrwitzig italienischen Outfits, die uns Donatella ausgesucht hat, aussehen, der sollte logischerweise ständig hier bei uns auf DANDY DIARY rumsurfen oder aber auf der VERSACE-Facebook-Seite schauen. Auch da wird man auf dem Laufenden gehalten. Und im Versace-Newsletter, natürlich.

Wären wir nicht die einzigen heterosexuellen Teilnehmer (männlicherseits, klar) bei dieser Aktion, würden wir zum Abschluss dieses Posts sowas schreiben wie: “Oh my gosh! It’s Donatella! This is soooo C-R-A-Z-Y !!!”

So geht das aber leider nicht, daher schließen wir diesen Post mit einem lässig baritonen: “Yo!”

FASHION SHOWS

TRENDS

 

C’est cool: Patagonia Fleecepullover

Der Fleecepullover von PATAGONIA ist neben den TEVA Sandals das wichtigste Bekleidungsstück eines Normcorers.

Der Normcore Trend hat die US-Outdoormarke in die Trendbezirke dieser Welt katapultiert. Eine Entwicklung, die so für den Gründer Yvon Chouinard sicherlich nicht absehbar war, als er in den 60er Jahren mit dem Verkauf von Kletterhaken begann. Erst später kam Patagonia – seine Bekleidungsmarke hinzu.

Chouinard sorgte mit seiner Marke dafür, dass Bergsteiger in Pullovern aus Synthetikstoffen, in knallig-bunten Farben die Berge hinauf kraxelten, zuvor trugen sie farblose, feuchtigkeitsabsorbierenden Schichten von Baumwolle, Wolle und Daunen.

Das ultra-scharfe Logo, welches ihr immer gut sichtbar tragen solltet, damit auch erkannt wird, welche Marke ihr tragt, stellt die Silhouette des Fitz Roy – einem Berg, welcher in den argentinisch-chilenischen Anden gelegen ist – dar.

Man darf davon ausgehen, dass der Übertrend Normcore uns noch ein paar Saisons begleiten wird. Daher wäre ein Fleece Pullover von Patagonia sicherlich nicht die schlechteste Investition.

 

LOOKS

INSTAGRAM

10549911_582346108541016_1696760367_n

Next Level Yeezus

#1luv

VIDEO