Deutschland in Mode

🇩🇪🇩🇪
John Lawrence Sullivan / Photo: Laura Durechova for FuckingYoung

Vetements 2016

Vetements SS 2016

Bianca Chandon Cap

Wir leben in einer Welt, in der sich alles nur noch um Marken dreht. Alles ist Marke. Egal ob Apple, Katholische Kirche oder “Die Mannschaft”. Oder auch ganze Länder, für die auf vielen Ebenen Öffentlichkeitsarbeit betrieben wird.

Es gab Zeiten, da “kämpfte” Deutschland ausschließlich mit Image und Vergangenheit, doch aktuell wird Deutschland, bzw. deren Symbolik, bemerkenswert oft im Ausland in einem anderen, popkulturellen Kontext gezeigt, auch in der Mode.

Ein guter Indikator für einen Imagewandel. Das einflussreiche Label VETEMENTS entwarf für ihre SS 2016 Kollektion schwarze Longsleeves, auf deren Brust in weißen Lettern, groß, von links nach rechts “DEUTSCHLAND” prangte.

Oder das Skateboard-Label von Pro Alex Olson – Bianca Chandon – welches Caps mit Deutschland-Flagge produzieren ließ. Das jüngste Beispiel der Deutschland-Obsession von der hippen Szene ist die AW 2017 Kollektion von John Lawrence Sullivan.

Arashi Yanagawa – Mastermind hinter John Lawrence Sullivan – ließ sich von deutscher Kunst inspirieren und bestickte und bedruckte Sweater und Caps mit der Aufschrift “deutsche” und “provokativ” in rot und gelb.

Deutschland – fern ab von Klischees (Bier, Wurst, Lederhosen) und braunen Minderheiten – das ist schön. Gern mehr davon.

Category: News

Tags: Bianca Chandon, deutschland, k1x, Vetements

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram