Design by Biebs: Drew House

🤑🤑

SOLD OUT, SOLD OUT, SOLD OUT – im Online-Shop von DREW HOUSE – der neuen Modelinie von Justin Bieber gibt es aktuell gar nichts mehr zu kaufen. Alle T-Shirts, Hoodies und Hosen mit dem Wortlogo „Drew“ oder gelben Smiley vergriffen.

Drei Jahre ist es her, da veröffentlichte Justin Bieber das letzte Mal ein Album, nicht nur seine Musik, sondern auch sein ‚Purpose Tour‘ Merch verkauften sich prächtig, daher ein durchaus smarter Move noch konsequenter in die Mode zu gehen.

Beige, die Lieblingsfarbe alle Rentner, scheint auch Justin Bieber zu gefallen, der Großteil seiner Drew House Designs ist beigefarben, viel aus Kord, was die Biebs Hater dazu veranlasst zum großen Copycat-Vorwurf auszuholen:

Alles kopiert von Yeezy, der Modelinie von Kanye West, denn auch der Rapper / Designer / Trump Buddy nutzt reichlich beige für seine Designs. Doch DREW HOUSE ist deutlich mehr Streetwear / Skateboarding / Casual Wear als Yeezy. Weniger Kunst – keine Vanessa Beecroft Installation – mehr LA Skateboard-Kids im Hoodie, daher: unbegründet.

Schön auch die „ABOUT“ Sektion im Online-Shop: „drew house is a place where you can be yourself. blah blah blah blahsdbksjdfhl wear I like you don’t care. come chill. k. bye“. Ach so, na dann, der Name des Brands kommt übrigens vom Popstar himself, der mit kompletten Namen Justin Drew Bieber heißt und seine neues Modeprojekt seit Anfang 2018 mehr oder minder subtil teased.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

c u tomorrow…

Ein Beitrag geteilt von Drew House (@drewhouse) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

chaz cords and carpenters

Ein Beitrag geteilt von Drew House (@drewhouse) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

🍩🍕🍟🥤

Ein Beitrag geteilt von Drew House (@drewhouse) am

Category: News

Tags: Drew House

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram