Der neue Shit in Sachen jungfräulicher Jeans: Waschnüsse

Meine Mutter ist ein ziemlicher Early Adopter. Das muss ich jetzt mal eingestehen. Seit Jahren schwärmt sie mir von Waschnüssen vor, die ja so viel besser, weil umwelt- und hautfreundlicher, seien, als herkömmliches Waschmittel.

Während ich literweise Weichspüler, Bleiche und Waschmittel in meine Wäsche machen lasse, packt Mami einfach ein paar schrumplige Nüsse zu ihrer. Bis heute hielt ich das für einen weiteren Öko-Spleen.

Jetzt zeigt sich: Waschnüsse sind das neue heiße Ding!

Und auf einmal finde ich sie dann natürlich auch total kool, weil hip.

Der Jeanshersteller DENHAM hat unter dem Namen “Soap Nuts” sogar eigene Nüsse im Angebot und legt sie ausgewählten Jeans-Modellen bei. Das Ziel: eine möglichst jungfräuliche, also unbehandelte, Jeans.

Mami, du hattest wie immer vollkommen Recht (auch wenn ich immer noch bezweifle, dass Nüsse auch schmutzige Bettlaken, Jockstraps oder Schienbeinschoner vollends sauber kriegen).

Category: News

Von: Carl Jakob Haupt

Instagram