Das Foto 1 x 1 mit Paul

📷📷

Zu den besonders spannenden Aspekten des Fotografen-Daseins gehört definitiv das “eintauchen” in andere Lebenswelten.

Fotograf Paul Ripke war mal mit den Toten Hosen auf Tour. Er war “hautnah” dabei, als “Die Mannschaft” die Weltmeisterschaft 2014 gewann (“One Night in Rio”). Und – dank seines Jobs – bereiste Ripke diverse, ungewöhnliche Destinationen, beispielsweise Uganda.

“Fotograf ist der schönste Beruf der Welt”, so Ripke. Doch bevor der Autodidakt mit seiner Leidenschaft sein Geld verdiente, durchlief er erst noch einige etwas kuriose “Karrierestationen” – Trainer einer Hockey-Mannschaft und ALDI-Model.

Doch irgendwann kam er dann: der Durchbruch. Sein erster Job: ein Foto von DJ TOMEKK, für 125 Euro, für das BACKSPIN Magazine. Inzwischen hat Ripke über 15 Angestellte in seinem Fotostudio, in dem viel Werbefotografie für große Marken umgesetzt wird.

Ripke gehört zu einer neuen Generation von Fotografen: Im Gegensatz zu einem Gro von älteren, seit Jahrzehnten etablierten Fotografen, nutzt Ripke bewusst Instagram, Facebook und Co., um sich selbst als Marke zu positionieren. Viele seiner Kollegen fehlt die richtige Strategie oder – noch schlimmer – die Erkenntnis der Relevanz von Social Media.

Wenn Ripke nicht gerade seine Leica dabei hat (was selten vorkommt), dann fotografiert er schonmal mit seinem HUAWEI Mate 9, welches mit einem Dual-Objektiv, welches zusammen mit Leica entwickelt wurde, ausgestattet ist und mit dem sich für ein Smartsphone bemerkenswert schöne Fotos machen lassen.

Während eines Workshops in der Berliner Blogfabrik erklärte der Fotograf kürzlich auserwählten Influencern das 1 x 1 der Fotografie (Blende, Belichtung etc.), um später – nach Vermittlung des Basiswissen – konkret auf die Funktionen vom HUAWEI MATE 9 und HUAWEI P9 einzugehen.

Bei beiden Smartphones gibt es die Möglichkeit alle Optionen auf “manuell” zu schalten, so hat man die komplette Kontrolle über das richtige “Setting”, wie bei einer richtigen Kamera, um den perfekten Moment für die Ewigkeit festzuhalten.

Category: News

Tags: Huawei, Mate 9, Paul Ripke

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram