Dangly Parts

đź‘‚đź’Ť
Sorry, Vermeer!

Er glänzt und taumelt vor sich her, wie ich nach drei Espresso-Martini: Der sagenumwobene „Dangly Earring“, der zunehmend die Gesichter überwiegend männlicher Träger mit einem gender-fluiden je ne sais quoi rahmt. Erstmals begegnete er mir 2014, als Sam Smith sein Debüt gab:

ein –für heutige Verhältnisse geradezu unscheinbares– Goldkreuz, das am Ohr des Balladen-schmetternden Falsett-Tenors schimmerte und es aktuell auch wieder am Ohr des Rappers Lil Nas X tut. Seitdem hat sich der Mut zur Extravaganz am Ohrläppchen ohne Frage multipliziert. Aus dem unauffälligen Ring oder Steinchen, die abhängig von ihrer Trage-Seite zwischen cool oder schwul stigmatisierten, ist ein stoisches Statement erwachsen, das sexuellen oder gender-spezifischen Normen erhaben ist.

Lil Nas X

Harry Styles

Spätestens mit Harry Styles Outfit der diesjährigen MET-Gala und der darauffolgenden Adaption des Dangly Earrings in die Riegen der  E-Boys, konnte er sich seinen Platz am kapriziösen Firmament von Fashion-Zeitgeist und Internet-Kultur sichern. Auch Fashiondesigner reagierten schnell auf den aufkeimenden Trend; wohlwissend, dass dem Dangly Ohrring das Potenzial innewohnt, ein perfektes Statement hin zur non-binary Mode setzen. Folglich wurde er diesjährig auf die Catwalk´s vielzähliger Luxus-Marken geschickt, darunter Celine, Balenciaga und Gucci.

Die Magie des baumelnden Ohrschmucks ist dabei simpel und doch subversiv: einem sonst eher drögen und traditionellen Anzug verleiht er genau die richtige Portion edge, lenkt zeitgleich aber nicht sämtliche Aufmerksamkeit auf sich. Ganz nebenbei setzt sein Träger zudem ein Statement hin zu modernen Territorien von Maskulinität. Einer Maskulinität, die nicht davor zurückschreckt zu experimentieren, anzuecken oder mit bisher klassisch-feminin-assoziierten Kleidungsstücken und Accessoires zu spielen. Denn pragmatisch betrachtet ist der Ohrring ein Ohrring und den kann, wie auch alles andere, tragen, wer will – egal was Barbara Schöneberger davon hält.

Category: Trends

Tags: Harry Styles, Lil Nas X

Von: Fabian Alexander Stammen

Instagram