Dandy of the Week: Leo Mandella

✨✨
Foto: via Pause Mag

Unser “Dandy of the Week” ist 14 Jahre jung, Streetwear-Experte, beherrscht 1a-Posen, hat einen Kleiderschrank – so groß wie die Umkleidekabine des FC Bayern München – 168k Follower auf Instagram (gullyguyleo): Leo Mandella.

Toller Name, der uns unweigerlich an Mandela denken lässt, der sein Leben dem Kampf der Apartheid in Südafrika gewidmet hat. Und auch der junge Mandella aus der englischen Grafschaft Warwickshire nutzt seine Zeit für die große Aufgaben: dem Kauf der neusten Designs von Hypelabels wie Supreme, Palace, Gosha Raf Simons, Gucci, Bape, Nike etc.

In denen Leo sich dann in gekonnt, in lässigen Posen (Arme verschränkt, Ficker zeigen, sitzend, breitbeinig) auf seinem schnell wachsenden Instagram-Account zeigt. Mit der Follower kamen – wie soll es anders sein – auch die Hater, deren Lieblingsvorwurf: ‘Mami kauft für Lil Leo ein’.

Was natürlich nicht stimmt, wie der Schüler in einem seiner bislang raren Interviews erläutert: Der “Gully Boy” verkauft ein Großteil seiner gehypten Streetwear-Designs, kurz nachdem er sich in ihnen wie für seine Fans verewigt hat.

Falls die zwei großen Streetwear-Giganten Hypebeast und Highsnobiety jemals übereinander herfallen sollten (vielleicht nach ein paar Gläsern Chardonnay), um einen Sohn zu zeugen, dann würde dabei sicherlich etwas rauskommen, wie Leo: ein Streetwear-Maschine – unser “Dandy of the Week). Hier gibt es noch mehr Looks von Leo zu sehen.

Foto: via Pause Mag

Foto: via Pause Mag

1/7

2/7

3/7

4/7

5/7

6/7

7/7

👑👑 Galerie 👑👑

Category: Dandy of the Week

Tags: Leo Mandella

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram