arrow-left-black arrow-right-black arrow-white-down arrow-white-up dd-logo-header-large-white dd-logo-header de en fi-x matrix-arrow-left matrix-arrow-right matrix-icon search-icon share-facebook share-google_plusone_share share-pinterest_share share-twitter social-icon-facebook social-icon-instagram social-icon-twitter
 

Dandy of the Week: Kemara Pol

Kemara Pol ist Chefredakteur des österreichen Andy Art Magazines, Fashion Week-Jetsetter und Dandy Diary-Freund. Vor allem in letzterer Funktion hat er uns am Sonntag in Wien der Arsch gerettet.

In den Wirren der vorangegangenen Nacht haben David und ich beide unser gesamtes Barvermögen veräußert und zu allem Überdruss noch sämtliche Bankkarten und andere Wichtigkeiten verloren, verschenkt oder irgendwo liegen gelassen. Wir waren also ziemlich pleite, als wir Mittags, nach mehrmaliger Aufforderung und ziemlich verwirrt, unsanft aus den Hotelzimmern geschmissen wurden.

In der spätsommerlichen Hitze Wiens wären wir wohl auf offener Straße an Wassermangel verendet, wenn da nicht Kemara gewesen wäre. Der nämlich hat uns ohne lang nachzudenken, ohne Misstrauen zu äußern und ohne weitere Fragen nach dem “Warum” zu stellen Geld geliehen. Das rechnen wir ihm sehr, sehr hoch an. Zwei derart abgekämpften Männern voraussetzungslos Geld zu leihen – das hätte nicht jeder getan.

Daher ist Kemara, dieser edle Mann, unser “Dandy of the Week”. Jawohl!

- Szenenapplaus -

- Abgang weißer Ritter -

 

Foto: Styleclicker

SPECIAL

TRENDS

FASHION SHOWS

LOOKS

NEWS

 

QUIZ: Welcher Modeblogger liebt es an Ärschen zu riechen und verdient 15.000,- Dollar pro Monat?

Quizfrage: welcher Modeblogger kann nichtmal einen graden Satz schreiben, leckt sich täglich selbst am Arschloch und verdient trotzdem Geld mehr als ihr mit eurem verhassten Büro-Job (nämlich etwa 15.000,- Dollar pro Monat)?

Nein, nicht Sami Slimani – der verdient mehr. Und auch nicht Jessica Weiß - die kann schreiben (und leckt sich unseres Wissens nach nicht den Po).

Es ist Bodhi. Und im Gegensatz zu Sami Slimani ist Bodhi ein Hund.

Rund 15.000,- Dollar verdient der Köter pro Monat mit dem Modebloggen. Und das alles nur, weil seine Herrchen auf die Allerweltsidee kamen, ihrem Hund Männerklamotten anzuziehen – und dann die überaus smarte Idee hatten, daraus einen Blog zu machen.

Modemarken wie AMERICAN APPAREL, GANT und ASOS zahlen gern einige hundert Dollar dafür, dass Bodhi deren Kleidung trägt. Na, wenn’s halt sonst keiner macht (außer vielleicht Sami – hier zum Beispiel).

Wir nehmen uns auf jeden Fall ein Beispiel an den Top-Verdienern Bodhi und Sami und schnüffeln uns ab sofort öfter mal am eigenen Arschloch. Vielleicht haben wir dann ja auch bald Style und das Geld.

Von: Jakob

 

LOOKBOOKS

INSTAGRAM

10735369_1517384215171892_1202261556_n

So classy team Dandy Diary in black amp white!

#039 #039 #throwbackthursday #scotland

VIDEO