Dandy of the Week: Jaden Smith

Das gab es noch nie in der ruhmreichen Geschichte des weltweit wichtigsten Modeblogs:

Diese Woche wird mit JADEN SMITH ein Scientologe zum “Dandy of the Week” gekürt. Ein absolutes Novum.

Dem Sohn von Hollywood-Schauspieler Will Smith und seiner Ehefrau Jaden Pinkett Smith scheinen die im Westen üblichen Kleidervorschriften (Männer tragen Hosen, keine Röcke etc.) total egal zu sein. Bilder von ihm, diesen Sommer, in einem TOPSHOP Kleid, sorgten für einen Aufschrei auf Twitter, Facebook und Instagram.

Er trat eine Gender-Diskussion los. Es wenig (heterosexuelle) Männer – auch nicht in Hollywood – die derart angstfrei mit Mode umgeben, wie Smith.

Der Style des Allround-Künstlers – Schauspieler / Rapper / Model / Twitter-Philosoph / Designer / Stil-Ikone – wurde bereits von der GQ gewürdigt, in dem sie ihn – völlig zu Recht – zu den “20 Most Stylish Men Alive” kürten.

Mit 13 (!) Jahren nannte sich Jaden höchstpersönlich den “Animal Print King”, weil er täglich Kleidung mit animalischen Mustern trug. Ähnlich kurios: seine Liebe zu Superhero-Kostümen. Zur Hochzeit von Kim & Kanye kam Smith in seinem weißen Batman-Suit.

Den er trug, so Jaden im Interview, um sich und all anderen Hochzeitsgäste zu beschützen (ach so, nachvollziehbar). Zu seinen Stilvorbildern zählt der angehende Superstar Batman, Robin, Nightwing, Superman und Kanye West. Also: ausschließlich Superheroes.

Doch seine erste Stil-Lektion bekam er von seinem Vater erteilt: Will Smith trug ein bauchfreies T-Shirt im TV, um den Fresh Prince zu promoten. Was Will Smith bis heute peinlich ist, blieb seinem Sprössling positiv im Gedächtnis und sorgt – sicherlich mitunter – dafür, dass er sich heute derart unkonventionell kleidet.

Zu Style – ganz grundsätzlich – hat der 17-jährige “Dandy of the Week”, der mit MSFTSrep auch ein eigenes Label hat, folgendes zu sagen:

It’s about creating! It’s all about creating, and dressing a generation and helping a generation and…educating a generation! And being yourself! That’s what it’s all about! [unclear] One hundred percent! Everybody, in the world!

Ein wunderbares Schlusswort eines Freigeists, der – da wir sind uns sicher – die Mode und Musik der Zukunft maßgeblich beeinflussen wird.

jadensmith

Category: Special

Tags: Jaden Smith, Willow Smith

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram