arrow-left-black arrow-right-black arrow-white-down arrow-white-up dd-logo-header-large-white dd-logo-header de en fi-x matrix-arrow-left matrix-arrow-right matrix-icon search-icon share-facebook share-google_plusone_share share-pinterest_share share-twitter social-icon-facebook social-icon-instagram social-icon-twitter

LOOKS

LOOKBOOKS

SPECIAL

NEWS

 

Dandy of the Week: Bernard-Henri Lévy

Diese Woche ist Bernard-Henri Lévy (62) unser Dandy of the Week. Warum? Ganz einfach: Im Gegensatz zu deutschen Intellektuellen vom Schlage Habermas, hat Lévy einen exquisiten Stil.

Bild: philebrity.com

Der in Algerien geborene Franzose lebt in einem Appartement im noblen Pariser Hotel Raphael, kleidet sich vornehmlich bei Dior ein und lässt sein Hemd bis zur Mitte der Brust aufgeknöpft. Wir finden das natürlich super, weil es einmal mehr beweist, dass geistige Größe nicht mit einem abgetragenen 68er Stil einhergehen muss – obwohl Lévy sich selbst zu dieser Generation zählt. Der 62-jährige ist in dritter Ehe mit der ehemals ziemlich heißen und jetzt etwas zerknautschten Sängerin und Schauspielerin Arielle Dombasle (52) verheiratet.

Bernard-Henri Lévy, du intellektueller Superdandy!

Bild: Life

Bild: plurielles.fr

Bild: frogsmoke.com

FASHION SHOWS

TRENDS

 

C’est cool: Patagonia Fleecepullover

Der Fleecepullover von PATAGONIA ist neben den TEVA Sandals das wichtigste Bekleidungsstück eines Normcorers.

Der Normcore Trend hat die US-Outdoormarke in die Trendbezirke dieser Welt katapultiert. Eine Entwicklung, die so für den Gründer Yvon Chouinard sicherlich nicht absehbar war, als er in den 60er Jahren mit dem Verkauf von Kletterhaken begann. Erst später kam Patagonia – seine Bekleidungsmarke hinzu.

Chouinard sorgte mit seiner Marke dafür, dass Bergsteiger in Pullovern aus Synthetikstoffen, in knallig-bunten Farben die Berge hinauf kraxelten, zuvor trugen sie farblose, feuchtigkeitsabsorbierenden Schichten von Baumwolle, Wolle und Daunen.

Das ultra-scharfe Logo, welches ihr immer gut sichtbar tragen solltet, damit auch erkannt wird, welche Marke ihr tragt, stellt die Silhouette des Fitz Roy – einem Berg, welcher in den argentinisch-chilenischen Anden gelegen ist – dar.

Man darf davon ausgehen, dass der Übertrend Normcore uns noch ein paar Saisons begleiten wird. Daher wäre ein Fleece Pullover von Patagonia sicherlich nicht die schlechteste Investition.

 

INSTAGRAM

929172_626835330748609_1736656409_n

What down!

#palladium #rafsimons #adidas #dieselprefall #dieselpeople #bauhaus

VIDEO