arrow-left-black arrow-right-black arrow-white-down arrow-white-up dd-logo-header-large-white dd-logo-header de en fi-x matrix-arrow-left matrix-arrow-right matrix-icon search-icon share-facebook share-google_plusone_share share-pinterest_share share-twitter social-icon-facebook social-icon-instagram social-icon-twitter
 

Dandy Diary Designer Quartett: 48 Stunden Ausstellung und Vernissage in Berlin

Nachdem wir unser Designer Quartett am vergangenen Donnerstag in Hamburg mit einem wilden, verrauchten und natürlich höchst illegalen Quartett-Turnier erstmals der hanseatischen Weltöffentlichkeit präsentiert haben, möchten wir nun auch Berlin – und damit die große, weite Welt – beehren.

Am Dienstag, 6. November, um 20.00 Uhr, eröffnen wir unsere 48 Hours Gallery - und damit die allererste Dandy Diary-Ausstellung ever.

Und weil bei Ausstellungen die Verni- und Finissagen ja immer das allerbeste sind, haben wir einfach beide zusammengelegt und zelebrieren zwei volle Tage und Nächte lang das weltweit erste Designer Quartett.

Erstmals zeigen wir alle handgefertigten Originalzeichnungen, die Künstlerin Karin Bohrmann für Dandy Diary angefertigt hat. Darüber hinaus wird es ein Screening vom bereits erwähnten Hamburger Designer Quartett-Turnier geben (Weltpremiere! Natürlich!). Und wie bei uns üblich gibt es selbstredend Drinks en masse, sowie ein DJ-Set der Kingsize-Bar-Legende und Freund des Hauses: DJ Quid Haden.

Die Gäste der Ausstellung können jederzeit in die, nun ja, “Pop Up-Gallerie” (Pfui!) kommen, mit uns und unseren Freunden abhängen, die Bilder kaufen – und das unmögliche versuchen: David, der 48 Stunden lang wach und auf Speed in der Galerie sein wird, im Designer Quartett-Spiel zu schlagen.

DANDY DIARY – 48 Hours Gallery
Böckhstraße 44
Berlin (Kreuzberg)
Dienstag, 06.11.2012, 20.00 Uhr 

Hier geht’s zur Event-Page bei Facebook. Zeig deinen Freunden, wie kool du bist, und nimm teil. “Yeah, u so kool!”

LOOKS

SPECIAL

NEWS

 

Für die Chavs unter den Health Goths: Nike Air Max 95 “Triple Black”

Solltet ihr aktuell total Bock haben, euch einen ordentlichen Turnschuh zu kaufen, aber eben so gar nicht wissen, was ihr kaufen sollt, raten wir euch heute mal ganz ungefragt zum NIKE „Air Max 95“ in triple black.

Der Schuh passt nicht nur hervorragend zum aktuellen Health-Goth-Look, sondern auch zum nahenden Winter und zu eurer hoffentlich ebenfalls in triple black gehaltenen Seele. Außerdem ist das Modell “Air Max 95″, neben dem rattenscharfen “Huarache” das derzeit beste NIKE Design auf dem Markt. Davon sollte man ohnehin mindestens ein paar im Schrank - und besser noch: am Fuß –  haben.

Dazu einen ordentlichen Trainingsanzug kombiniert, könnt ihr in so ziemlich jeder nordenglischen Arbeitersiedlung so richtig den Heißen machen (was sehr wichtig ist).

Den Sneaker könnt ihr unter anderem hier für 160,- US Dollar kaufen. 

Von: Jakob

 

FASHION SHOWS

LOOKBOOKS

TRENDS

INSTAGRAM

10683932_370056109808903_1321529262_n

Berlin Art Week Ai Weiwei Framed Rich in content they say

#034 #034 #034 #034 #artweek

VIDEO