arrow-left-black arrow-right-black arrow-white-down arrow-white-up dd-logo-header-large-white dd-logo-header de en fi-x matrix-arrow-left matrix-arrow-right matrix-icon search-icon share-facebook share-google_plusone_share share-pinterest_share share-twitter social-icon-facebook social-icon-instagram social-icon-twitter
 

DANDY DIARY – CLOSING PARTY – Copenhagen Fashion Week – Freitag, 9. August 2013

Die Copenhagen Fashion Week ist familiär, nicht elitär, es gibt immer kaltes Bier und schöne Frauen, ausschließlich sympathische und smarte Menschen, mit denen sich wunderbar reden und tanzen lässt, sowie, nicht zu vergessen: sehenswerte Mode!

Daher haben wir uns dazu entschieden die weit über die Stadtgrenzen von Berlin hinaus bekannte DANDY DIARY FASHION WEEK PARTY diese Saison auch in Kopenhagen stattfinden zu lassen.

Gemeinsam mit sexy FIONA JANEEMANUELE D’ANGELO - einem Weltenbummler mit einer Vorliebe für sexy Frauen -  und dem dänischen Brand WON HUNDRED werden wir Freitag, den 9. August, die CLOSING PARTY zur Copenhagen Fashion Week in dem heißesten Club der Stadt – dem legendären SIMONS – rocken.

Natürlich gibt es auch bei der CLOSING PARTY in Kopenhagen eine Open Bar. Ist doch klar! Traditionellerweise von 23.00 Uhr bis 24.00 Uhr. Wir wollen ja nicht, dass irgendjemand unser DJ-Set nüchtern erleben muss.

Für all diejenigen, die noch nicht in den Gitterkäfigen des Simons getanzt haben, hier noch einmal die Adresse, damit auch ja nichts schief läuft:

Store Strandstræde 14, 1255 Kopenhagen.

Lad os drikke!

TRENDS

FASHION SHOWS

LOOKS

NEWS

 

Der längst überfällige Beweis: der ADILETTEN-Trend ist vorbei

Hiermit wäre es dann wohl auch endlich zu Ende, mit dem achso lässig-ironischen (und natürlich auch von uns bis zur Besinnungslosigkeit propagierten) Adiletten-Look, den man nach Möglichkeit in den Unmöglichsten Kombinationen trägt (zum Anzug – hihihi, im Winter – hihihi, zur Hochzeit der kleinen Schwester – hihihi, zu Yom Kippur – hihihi).

Auf diesem Bild hier trägt der Schmusesänger Sascha “Sasha” Schmitz, der schon out war, als wir noch nichtmal erste Sackhaare hatten, Adiletten zum Smoking. Damit ist es offiziell und ganz eindeutig klar: der Adiletten-Look ist in den übelsten Niederungen des Mainstreams angekommen – und wird dort für seine witzige Lässigkeit augenzwinkernd gefeiert. Es gibt kaum Schlimmeres.

Wer jetzt noch allen Ernstes (hihihi) die ADIDAS-Badelatschen trägt, hat gar nichts verstanden und gehört drei Tage am Stück mit dem neuen Album von Sasha gewarterboarded.

Von: Jakob

 

LOOKBOOKS

SPECIAL

INSTAGRAM

10724688_756660611068484_1745114158_n

ADIDAS x BARBOUR Country Jacket

VIDEO