Claudia Skoda


BerlinFashion.TV

Für den zweiten Teil der Serie “memories”, die Serie, die versucht mit konventionellen Interviews zu brechen, habe ich mit Designerin Claudia Skoda gesprochen. Während der 70er Jahre wohnte sie in der Fabrikneu, eine Berliner Version der Factory, und kreierte avantgardistische Strickkreationen. Zu ihren Freunden zählten David Bowie, Iggy Pop und Künstler Martin Kippenberger. “Ich war die Erste und bin nun die Letzte”, sagt Skoda. Und sie hat Recht. Sie ist ist noch immer da, während andere Designer kommen und gingen. Wir trafen uns in einem Cafè in Berlin, Mitte und sprachen über die wilden Nächte im Berlin der 70er Jahre, David Bowie und sein Kompanion Iggy Pop, und ihre erste Begegnung mit Martin Kippenberger. Claudia Skoda – eine beeindruckende Persönlichkeit, die es auch im Alter schafft mit ihren Strick-Kreationen den Nerv der Zeit zu treffen.

Category: News

Tags: Claudia Skoda, Memories

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram