arrow-left-black arrow-right-black arrow-white-down arrow-white-up dd-logo-header-large-white dd-logo-header de en fi-x matrix-arrow-left matrix-arrow-right matrix-icon search-icon share-facebook share-google_plusone_share share-pinterest_share share-twitter social-icon-facebook social-icon-instagram social-icon-twitter
 

Chef-Interviewer: Jörg Koch wird Chefredakteur der deutschen “Interview”

Die deutsche Ausgabe des “Interview”-Magazins hat es geschafft, eine weitere starke Person zu rekrutieren. Und was für eine: Chefredakteur wird Jörg Koch, der nicht nur für so mittel-avantgardistische Magazine wie das der Zeit und das der Süddeutschen Zeitung gearbeitet hat, sondern auch Gründer, Chefredakteur und Creative Director des zweimal jährlich erscheinenden Spitzenmagazins “032c” ist.

Unser Glück: scheißegal, wie gut oder mau die (oder eher das?) deutsche “Interview” wird, Koch wird weiterhin “032c” betreiben. Yeah!

In der Pressemitteilung, die zur neuen Personalie rausgeschickt wurde, lässt sich Koch folgendermaßen zitieren: “Andy Warhol’s ‘Interview’ war die absolute Zeitgenossenschaft. Der Anspruch, Glamour nah zu beschreiben – punktuell scharf – hatte immer großen Einfluss auf mich: Jetzt dabei zu sein ist eine fantastische Herausforderung.”

Allein das Wort “Zeitgenossenschaft” ist unserer Ansicht nach ein zehnstelliges Monatsgehalt für diesen Chefredakteur wert.

Wir gratulieren der “Interview“-Redaktion zum neuen Chef. Ahoi!

Bild: kress.de

NEWS

TRENDS

LOOKS

INSTAGRAM

10632535_738823896183386_1994257541_n

Dandy Diary mobile office touched down in

#hamburg

SPECIAL

LOOKBOOKS

FASHION SHOWS

VIDEO