arrow-left-black arrow-right-black arrow-white-down arrow-white-up dd-logo-header-large-white dd-logo-header de en fi-x matrix-arrow-left matrix-arrow-right matrix-icon search-icon share-facebook share-google_plusone_share share-pinterest_share share-twitter social-icon-facebook social-icon-instagram social-icon-twitter
 

C’est cool: `Wingman-Style` by Beate Uhse

Wir finden Safer Sex tiptop. Daher haben wir uns sehr gefreut Wingman Kondome von Beate Uhse als Sponsor für die Dandy Diary Squat House Party gewinnen zu können.

Während unser wilden Opening Party konnten paarungswillige Pärchen die Wingmänner im spartanisch eingerichteten Wingman Room, Matratze, Teelichter und anregende Lektüre, auf ihre Tauglichkeit testen.

Da wir zuviel mit Anarchie-Zeichen tätowieren lassen, Bierschlauch leeren, Pogen, Pöbeln und Stagediven zu tun hatten, kamen am Abend selbst nicht in den Genuss die Frommser Innovation auf dem Schlachtfeld der Liebe, dem Wingman Room zu testen.

Daher musste der obligatorische Test auf das heimische Bett verlegt werden. Laut Produkbeschreibung lässt sich das Wingman Kondom „im Dunkeln in 2 Sekunden, mit nur einer Hand überstreifen“.

Wir haben das mal für euch getestet: Licht ausgeschaltet, Hardcore-Petting, dann das Kondom über den Schwanz gestreift, wohlbemerkt einhändig, und die Zeit gestoppt. Rekordzeit: 1,9 Sekunden. Der darauffolgende sexuelle Akt hat übrigens nicht viel länger gedauert. „Almost without“.

Die Innovation des Wingman Kondom stellt ein kleiner flügelartigen Clip dar, an dem Mann, Frau, Ladyboy oder wer auch immer, das Kondom mit ein oder zwei Händen festhält, um es über den Penis zu streifen. Ist der Wingman vollständig abgerollt, löst sich der Clip von Zauberhand. Dann kann es losgehen.

Die geniale Idee zu dem Wingman kommt  von zwei holländischen Absolventen der Technischen Universität Delft. Die Pioniere der Kondom-Branche sorgen dafür, dass nie wieder ein Kampf zwischen Gummi und Glied, unbeholfen und unschön, so kurz vor dem Akt, ausgetragen werden muss. Wir danken ihnen dafür.

Hier noch mal eine Anleitung, damit nichts schief läuft, im Eifer des Gefechts:

TRENDS

NEWS

 

Ein sauschöner Pullover für dieses saubeschissene Wetter: HENRIK VIBSKOV – Fall/Winter 2014 Sweater

Das gute am aktuellen Herbst/Winter-Wetter ist ja, dass man endlich auch Klamotten aus den aktuellen Herbst/Winter-Kollektionen tragen darf. Zum Beispiel diesen sauschönen, sicher auch sauwarmen Pullover vom dänischen Designer HENRIK VIBSKOV.

Nicht so gut am aktuellen Herbst/Winter-Wetter ist übrigens: alles andere.

Aber nun gut, wir wollen nicht klagen. Nicht so lange wir diesen Pullover tragen.

Den Sweater kann man zum Beispiel hier für absolut vertretbare 250,- Euro bestellen.

Von: Jakob

 

LOOKS

INSTAGRAM

10665463_1469570349982310_1121260304_n

We wouldnt wear this like ever. And even @annabmueller would only wear this if there was a pizza on it. This weeks ugliest shirt comes from Raekwon X Alife.

#039

SPECIAL

LOOKBOOKS

FASHION SHOWS

VIDEO