C’est cool: Pelzkragen

Nicht all zu lang ist es her, da haben wir einen Artikel über den Megatrend Prollmode verfasst. Nun ein kleiner Nachtrag. Thema: Pelzkragen. Prolls tragen seit Jahren Jacken mit großen Pelzkrägen. In Zeiten, in denen Proll sein, nun ja, irgendwie cool ist, zu mindestens optisch, sind auch Jacken mit überdimensionierten Pelzkrägen très chic. Nicht nur für Jungs, die einen Großteil ihrer Freizeit unter der Ergoline 3000 verbringen, glaubt uns. Designer wie Choi Bum Suk und Astrid Andersen haben in ihren Kollektionen Jacken mit extremen Pelzkrägen gezeigt. Wie immer kommt es natürlich auf die Umsetzung an, denn man sollte schon noch erkennen, dass ihr kein konventioneller Prolet seid, sondern nur ein Modeprolet, vielleicht solltet ihr auf breitbeinige Gangart und fragwürdige Ausdrucksweise verzichten. Alles andere (Pelzkragen, Boxherschnitt, Kette über Pullover…) ist okay.

Foto via Arcademie.com, Design by Astrid Andersen

Category: C'est Cool

Tags: Astrid Andersen, Choi Bum Suk, Pelzkragen, Prollfashion, Prolls in Mode

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram