arrow-left-black arrow-right-black arrow-white-down arrow-white-up dd-logo-header-large-white dd-logo-header de en fi-x matrix-arrow-left matrix-arrow-right matrix-icon search-icon share-facebook share-google_plusone_share share-pinterest_share share-twitter social-icon-facebook social-icon-instagram social-icon-twitter
 

C’est cool: Face Print

Lange Zeit kein Thema für die Modewelt: Gesichter auf T-Shirts, Hemden und Pullover. Doch die Zeiten sind vorbei. Gesichter, groß und farbenfroh, mit moderner Technik gedruckt,  lassen sich in den aktuellen Kollektionen zahlreich finden.

Riardo Tisci, Designer von Givenchy, zeigt in seiner S/S 2013 eine besonders bemerkenswerte Umsetzung des Trends. Er lässt Jacken, Hemden und T-Shirts mit Gesichtern bedrucken.

Der Givenchy Face-Layerlook. Der britische Designer Joseph Turvey ist der erste Designer, bei dessen Arbeit uns erstmalig Face Prints augefallen sind.

Mehr Face Prints:

Foto 1: Givenchy S/S 2013, Foto 2: Raf Simons S/S 2103, Foto 3: Joseph Turvey F/W 2012

TRENDS

NEWS

LOOKS

INSTAGRAM

10617170_369890899830810_966757872_n

Kids, time for some stuff bio ware, transparent clothing, tactical gear, combat gear, body enhancement tech!

#healthgoth

SPECIAL

LOOKBOOKS

FASHION SHOWS

VIDEO