C’est cool: Customization

Customization ist momentan schwerst angesagt. Wer was auf sich hält, lässt sich einen Turnschuh, eine Hose, ein T-Shirt, Socken oder am besten gleich das gesamte Outfit nach den eigenen Wünschen bearbeiten.

Wichtigstes Ziel dabei: möglichst unique Klamotten zu haben, die in dieser Form so kein Zweiter hat.

Customized Produkte sind damit so etwas wie der moderne, der koolere Flohmarkt-Look.

War es zu Zeiten der Bar 25 noch lässig wie Sau, sich in Flohmi-Pelze, zerschlissene 1970er Jahre Stiefeletten oder als Girl in funky 80er Palietten-Fummel zu hüllen, dreht sich nun alles um brandneue Produkte, die man selbst komplett umdesignt, zerstört oder auch nur farblich gepimpt hat.

ADIDAS bietet so etwas unter dem etwas ungelenken Namen “miadidas”, was wahrscheinlich “my adidas” heißen soll, an, bei NIKE heißt es etwas kooler NIKEid. Bei NEW ERA können Online-Käufer die mittlerweile eher nicht mehr ganz so angesagten Caps komplett selbst und mit COOLSOCKS gibt es jetzt auch einen Service, der weiße Socken mit selbstentworfenen Designs bedruckt. Das Londoner Label KTZ entwarf die letzte Kollektion gar so, als hätte man sich selbst dutzende Aufnäher auf sein Outfit genäht – und es so über Jahre individualisiert.

In Sachen Customization heißt es nach alter Swinger-Manier offensichtlich: Alles kann, nichts muss. Nur einfach so von der Stange sollte momentan eben nichts sein.

Auch im Film sieht man den Trend zur persönlichen Umgestaltung, zur persönlichkeitsoptimierten Custom-Garderobe: In “The Place Beyond The Pines” trägt Hauptdarsteller Ryan Gossling, der aktuell wohl angesagteste Mime des Planeten, nicht nur custom-made blondierte Haare (total kool!), sondern auch ein auf seinen Job als Motorradfahrer hin optimiertes und absolut lässiges Outfit mit Flicken und Aufnähern und Sicherheitspolstern und ausgeschnittenem Kragen. Alles customized, alles arschkool.

Wir sagen daher laut “ja” zu diesem Trend und hoffen sehr, dass er dem verlausten Flohmarkt-Vintage-Stinke-Trend den verdienten und seit mindestens sechs Jahren überfälligen Todesstoß geben wird.

Custom is the new Vintage!

 

 

Category: C'est Cool

Tags: adidas, coolsocks, custom, customization, design, designen, Flohmarkt, KTZ, miadidas, new era, Nike, nikeid, selber machen, selbst, Vintage

Von: Carl Jakob Haupt

Instagram