C´est cool

Boy London

Foto: katelovesme.net

Mit Joachim Bessing, Edelmann und Stilressort-Leiter der Welt, sprach ich vor kurzem über Modetrends, besser gesagt über modische Revivals. Er nannte das Label Boy London. Ein Label, das in den 80er Jahren für Furore sorgte. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich die Kultmarke nicht kannte und betrieb daheim Recherche.  Ähnlich wie Westwood begann auch der Erfolgszug Boy Londons mit einem Shop in der Kings Road in London. John Krevine verkaufte Bondage-Stuff und T-Shirts, eben die mit dem plakativen Boy-Aufdruck. Schnell wurde die Marke Kult. Stars wie Boy George und und die Pet Shop Boys trugen die Shirts. Der Hype begann. Während meiner Recherche stieß ich auf ein Foto von Pelayo, Star-Blogger aus London, im besagten Shirt. In Zeiten, in denen ein plakativer Schriftzug wieder cool ist, wäre ein Länderübergreifendes Comeback Boy Londons nur angebracht. Boy London is back.

Category: Trend

Tags: Boy George, Boy London, Joachim Bessing, Kate loves me, Pelayo

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram