arrow-left-black arrow-right-black arrow-white-down arrow-white-up dd-logo-header-large-white dd-logo-header de en fi-x matrix-arrow-left matrix-arrow-right matrix-icon search-icon share-facebook share-google_plusone_share share-pinterest_share share-twitter social-icon-facebook social-icon-instagram social-icon-twitter
 

British Fashion Awards: Menswear Winner Patrick Grant for E. Tautz

Foto: 2bp.blogspot.com; Gewinner Grant in zweifacher Ausführung

Während wir vorgestern Abend schon einmal Musikanlage und Alkoholika für die Dandy Diary Party ausgetestet haben, wurden in London im Savoy Hotel die British Fashion Awards vergeben. Gewinner in der Kategorie Menswear, die Kategorie, die die größte Relevanz für uns, sowie unsere Leser hat, gewann Patrick Grant for E. Tautz. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich weder Patrick Grant noch das Haus E.Tautz kannte. Nach kurzer Recherche war klar, dass sich hinter E.Tautz ein britisches Traditionshaus verbirgt. Eine Marke, die sich im 18. Jahrhundert auf Militär-Bekleidung, sowie Sportswear spezialisiert hatte. Heutzutage werden bei E. Tautz größtenteils perfekt sitzende Anzüge unter der Leitung von Patrick Grant produziert. Der englische Schneider, der in Oxford studiert hat, ist ein wahrer Dandy. Ein Fall für Mr. Matecjek, den Gentleman-Experten in unseren Reihen. Der Award für den Britsh Designer of the year ging an Phoebo Philo, ein Frau, die unglaublich gerockt hat, daher den Preis mehr als verdient hat.

SPECIAL

TRENDS

FASHION SHOWS

LOOKS

NEWS

 

Massiver Herbstschuh, trotz mauer Mitläufer: RED WING

So, es reicht dann jetzt auch mal wieder: mit dem Herbst, der kriechenden Kälte und auch mit den nassen Füßen.

Ich trage ab sofort Stiefel. Nennt mich doch, wie ihr wollt. Meinetwegen auch einen Prenzlauer Bergsteiger.

Damit ich von nun an nicht mehr friere, zwänge ich meinen Fuß ab heute in den Warme-Füße-Klassiker RED WING. Man kennt diese Stiefel vor allem von Hamburger Werbeagenturbesitzern bei der Wochenend-Herbst-Wanderung mit großem Hund auf Sylt oder von achso markigen Düsseldorfern, die auch gern mal eine “Designer-Jeans” und halblanges Haar tragen. Beides bin ich nicht, beides will ich nicht sein.

Doch sie und mich eint nun: der warme, trockene Fuß. Und das ist es mir wert! Echt jetzt. Es reicht nämlich.

Von: Jakob

LOOKBOOKS

INSTAGRAM

10724688_756660611068484_1745114158_n

ADIDAS x BARBOUR Country Jacket

VIDEO